0


Vegan

VeganVerzicht auf Inhaltsstoffe tierischen Ursprung.

Vegan bedeutet Verzicht auf Rohstoffe tierischen Ursprungs. Dies findet seinen Niederschlag in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens, insbesondere bei Nahrungsmitteln, in der Naturkosmetik, bei Bekleidung, Möbeln und Einrichtungsgegenständen, im Haushalt etc.

Konkret angewandt auf die einzelnen Bereiche heißt das beispielsweise:

  • Nahrungsmittel: Vermeidung bzw. Austausch von Fleisch- und Wurstwaren, Milch und Molkereiprodukten, Eiern, Fisch, Meeresfrüchten und Honig.
  • Naturkosmetik: Verzicht auf Tierversuche, Verzicht auf Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs
  • Bekleidung, Schuhe, Taschen: Verzicht auf Tierwolle, Seide, Leder, Pelze
  • Möbel & Einrichtungsgegenstände: z.B. Austausch von Ledersitzbezügen durch Kunstleder, Stoff, Alcantara

Die Gründe für eine vegane Lebensweise sind vielfältig:

  • ethische Gründe
  • Zu einer nachhaltigen Lebensweise gehört der bewusste Umgang mit dem Leben von Tieren. Daraus resultiert ein Konsumverhalten, das durch ethisches Handeln und Entscheiden geprägt ist. Hierzu gehört die Ablehnung der industriellen Massentierhaltung sowie der Einschränkung der Freiheit der Tiere.
  • ökologische Gründe
  • Eine Ernährung durch Pflanzenprodukte ist deutlich effizienter als über Nutztiere, da diese selber wiederum erst gefüttert werden müssen. Dafür ist ein Vielfaches der pflanzlichen Nahrung erforderlich. Das bedeutet einen hohen Energieeinsatz für die Futtermittelproduktion, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln sowie die Nutzung großer Landflächen.
  • gesundheitliche Gründe
  • Vermeidung von Zivilisationskrankheiten und allergischen Reaktionen auf tierische Nahrungsmittel, Übergewicht etc.
  • religiöse bzw. spirituelle Gründe

Vegane Produkte erkennt man z.B. an dem „Vegan“-Gütesiegel.

In der Naturkosmetik gibt das Siegel für Kontrollierte Natur-Kosmetik des BDIH Sicherheit darüber, dass keine Rohstoffe toter Wirbeltiere enthalten sind und keine Tierversuche durchgeführt wurden. Informationen hierzu finden Sie auch unter Richtlinie Kontrollierte Natur-Kosmetik des BDIH.

 

« zurück zu den Nachhaltigkeitskriterien