0


Leggings bei Greenpicks

Damen Leggings – Multitalente in Bio-Qualität

Wie alle Hosen, waren einst auch enganliegende Hosen Männern vorbehalten. Vermutlich im Mittelalter trugen Männer Leggings, bevor sie durch die Aerobic-Welle in den 1980iger Jahren die Damen Modewelt eroberten. Heutzutage gehören die bequemen elastischen Hosen zur Grundausstattung im weiblichen Kleiderschrank. Das haben sie dem dehnbarem Material und ihrer vielfältigen Kombinationsmöglichkeit zu verdanken. Bereits vorhandene, weit geschnittene Oberteile oder ein neuer Oversize-Pulli ergänzen neben Sneakers den legeren Look perfekt.

Ökologisch geprüfte Stretch-Hosen

Bevor Sie sich mit Styling-Tipps beschäftigen, könnten Beschaffenheit, Material und Herstellungsprozess der Leggings aus ökologischen Gesichtspunkten für umweltbewusste Damen interessant sein. Weil die figurformende Hose unmittelbar auf der Haut liegt, sind schadstoffgeprüfte Materialien wie Bio-Baumwolle, Jersey und Elasthan nach GOTS Standard hautfreundlich und unbedingt zu empfehlen. Auch Bio-Siegel wie Fair Trade, Naturtextil IVN zertifiziert BEST und STANDARD 100 by OEKO-TEX® prüfen in gewissem Umfang auf giftige Substanzen, die Mensch und Umwelt schaden könnten. Je nachdem aus welchem Herstellerland die Leggins stammen, weisen anerkannte Öko Siegel auf die Bio-Qualität der Stretch-Hosen hin und schließen genmanipulierte Rohmaterialien ebenso aus wie Kinderarbeit. Natürlich möchten Damen in Leggings eine gute Figur machen, aber wie ließe sich der angesagte Style vereinbaren, wenn die Freundinnen oder Kolleginnen wüssten, dass Kinder Ihre Lieblings-Leggings genäht haben?

weiter lesen »

Lagenlook, Party-Look, Office-Look: mit Leggings zum Lieblingslook

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – die Damen Leggings verwandeln jeden Look in einen Lieblingslook. Wenn Sie ein paar Moderegeln beachten, definiert die enganliegende Stretch-Hose vorteilhaft die weibliche Silhouette. Die Hosen sind aus elastischen Materialien wie Baumwolle, Jersey und einem hohen Elasthan-Anteil. Dadurch bringt die Shapewear weibliche Problemzonen wie Po, Oberschenkel, Bauch und Waden in eine hübsche Form.

Als stylishes Accessoire werden Leggings nicht nur unter Röcken, sondern auch unter einem Sommerkleid, Hotpants oder einem Minirock getragen. Als Ersatz für eine Strumpfhose eignet sie sich wunderbar für vielfältige Freizeitoutfits. Im Lagenlook kombiniert mit überlangen Oberteilen wie Long-Bluse, Oversize-Pulli oder lang geschnittenem Cardigan entfaltet die Leggings im Winter wärmende Eigenschaften. Besonders warme Modelle sind aus Bio-Wolle gefertigt.

Doch Leggings sind nicht nur angesagte Beinkleider fürs Alltags-Outfit oder den Party-Look. Stilbewusst kombiniert mit den passenden Kleidungsstücken und Accessoires und aus hochwertigen Materialien und ohne störende Seitennaht gefertigt, können sie im Büro getragen werden. Eine schwarze oder graue Leggings wird mit einer Longbluse, einer schicken Tunika oder einem langen Cardigan zum feminin eleganten Office-Look. Für festliche Anlässe wirken Leggings edel, wenn sie mit hohen, eleganten Schuhen wie High Heels oder Ankle-Boots getragen werden.

Auch in den ersten Monaten der Schwangerschaft kann die Leggings ein bequemes Kleidungsstück sein. Das dehnbare Material wächst quasi ein Stück mit. Kombiniert mit einer lässigen Jeansbluse oder einem Rollkragenpullover und rustikalen Boots oder Biker-Stiefeln sind Sie gerüstet, um nach dem wöchentlichen Einkauf noch einen leckeren, fair gehandelten Bio-Kaffee in Ihrem Lieblings-Café zu genießen.

Die Modeformel: Trousers + Leggings = Treggings und Jeans + Leggings = Jeggings

In der Modesprache geben Anglizismen den Trend vor. Neben den klassischen Leggings für Damen sind zusätzliche Hosenmodelle entstanden. Abgeleitet vom englischen Wort für Hose – trousers – sind Treggings eine Kombination aus Hose und hochelastischer Leggings. Die bequeme Stretchhose, meist aus Bio-Baumwolle mit hohem Elasthan-Anteil gefertigt, hat die charakteristischen Merkmale einer Hose: Reißverschluss, Knopf, Gesäßtaschen sowie Gürtelschlaufen. Das schadstoffgeprüfte Material bietet ein angenehmes Tragegefühl, ohne dass man zu sportiv gekleidet wirkt.

Man nehme eine Jeans und eine Leggings und fertig ist die Jeggings. Auch bei dieser Hosenalternative spricht das hautsympathische Material für hohen Tragekomfort bei guter Passform, die nahezu jedem Figurtyp schmeichelt. Kombiniert mit Long-Sweater und Sneakers bringen Jeggings ein hohes Maß an Bequemlichkeit in das Freizeit-Outfit.

Damen Leggings: sportiv, funktional & hautfreundlich

Last but not least ist die Damen Leggings für viele sportliche Aktivitäten die optimale Funktionsbekleidung. Im Fitnessstudio, beim Walking oder Jogging und auf der Yogamatte ist die enganliegende, elastische Hose ein modischer und perfekter Sportpartner. Als Sporthose geht sie sowohl klassisch in Schwarz, Grau, Blau oder Weiß oder gemustert, mit sportiven Streifen und Blumenprints an den Start. Die ökologische Ausführung der Leggings fürs Work-out ist aus hautfreundlichen und atmungsaktiven Naturfasern oder recycelten Fasern, die dafür geeignet sind, Schweiß zu absorbieren.

Schmeichelhafte elastische Damenhosen

Leggings sind wahre Multitalente. Sie kaschieren kleine Problemzonen und sind mit der richtigen Oberbekleidung kombiniert schmeichelhafte Damenhosen für Freizeit, Party, Job und Sport. Damit sich Damen und junge Frauen wohl in dieser zweiten Haut fühlen, finden Sie bei Greenpicks ausschließlich Leggings, Treggings und Jeggings, die umweltfreundliche, ökologische und faire Aspekte miteinander vereinen.

« weniger