0


Kaufläden & Zubehör bei Greenpicks

Traditionelles Kinderspielzeug: Kaufläden mit Zubehör, Marktstände & Spielküchen

Kinder spielen ungefähr ab zwei Jahren gerne Alltagssituationen nach. Kochen, Einkaufen und Verkaufen spielen gehören dabei zu den beliebtesten Rollenspielen. Wenn sie also mit Mama und Papa gemeinsam in den Supermarkt fahren und auf dem Wochenmarkt Produkte aus der Region einkaufen, ist es nicht verwunderlich, dass auch die Kleinen es bald im hauseigenen Kaufladen oder mit einem eigenen Obst- und Gemüsestand den Großen gleichtun möchten. Kaum vom Einkaufen heimgekehrt werden die Bio Lebensmittel in der Kinderküche zu köstlichen (Spiel) Gerichten weiterverarbeitet. Kaufläden, wie auch Marktstände, Verkaufsstände und Spielküchen sind traditionelles Kinderspielzeug, das trotz digitaler Spielwelten seinen Reiz behalten hat.

Rollenspielzeuge aus Öko Holz und Biokunststoff

Solide Qualität bieten Kaufläden und Verkaufsstände für Kinder, die aus massivem Öko Holz gefertigt sind. Wird dafür PEFC oder FSC® zertifiziertes Holz verwendet, tragen die Kinderspielzeuge den Nachhaltigkeitsgedanken, da das Holz aus verantwortlich geführter Forstwirtschaft stammt. Für Kinder-Küchen und Kaufläden ist auch die Verwendung von recyceltem Holz denkbar. Die Farben, mit denen die Miniaturausgaben bemalt werden, sind auf Wasserbasis, lösungsmittelfrei und speichelecht. Das gilt auch für die hölzernen Lebensmittel, die gerne in den Mund genommen werden, um Apfel, Birne, Steak und Pommes zu probieren. Das Naturmaterial fühlt sich angenehm an, ist kindgerecht gestaltet, so dass Kinderhände den Zubehör für Spielküche und Kaufladen gut in die Hand nehmen können, um zu kochen oder die Regale in ihrem Mini-Supermarkt auffüllen können.

weiter lesen »

Besteht ein Kinder Kaufladen, Gemüsekarren oder ein Verkaufsstand aus Kunststoff, haben diese Rollenspielzeuge dann einen Nachhaltigkeitsgedanken, wenn sie aus Recycling-Plastik oder aus Biokunststoff sind. Bioplastik wird auf Basis nachwachsender Rohstoffe gewonnen, z.B. aus Mais, Stärke und anderen organischen Rohstoffen. Gegenüber Kunststoff aus Rohöl ist dieser moderne Kunststoff recycelbar und sogar kompostierbar. Bio Plastik ist frei von Schadstoffen wie Weichmacher, Phthalate, Bisphenol A und B sowie PVC, die im Übrigen weder in Kinderspielzeug noch in anderen Plastikprodukten etwas zu suchen haben. Besonders bei Spielwaren tragen entsprechende Prüfsiegel und Regularien wie z.B. die EU-Spielzeugrichtlinie und Consumer Product Safety Improvement Act (CPSIA), das GS Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“, „spiel gut“, Berichte in Zeitschriften wie Öko Test und Parents Magazine zur Sicherheit von Kinderspielzeug bei und geben Eltern Orientierung bei der Auswahl von Kaufladen & Co. Einen Mehrwert an ökologischen Informationen bieten zudem die Greenpicks Nachhaltigkeitskriterien.

Kaufläden, Spielküche und Co. als spielerische Vorbereitung für die Realität

Neben nachhaltigen Qualitätsmerkmalen bieten Kaufläden, Spielküche und Co. Lerneffekte, die die kleinen Hobbyköche, Verkäuferinnen und Verkäufer, Ladenbesitzer und Marktbetreiber spielerisch auf das reale Leben vorbereiten. Im Kinder Supermarkt fallen vielfältige Tätigkeiten wie Regale einräumen, Kunden bedienen und kassieren an. Ist dem Lebensmittelladen ein kleiner Imbiss angeschlossen, müssen nach Bestellung in der Kinderküche die Würstchen heiß gemacht werden, Pommes frittiert, Getränke ausgegossen und serviert werden. Durch die Rollenverteilung im Spiel lernt das Kind spielerisch den sozialen Umgang mit anderen Kindern sowie Situationen des Alltags kennen und trainiert dabei seine Kommunikationsfähigkeit und kognitives Denken. Einhergehend wird durch das spielerische Erleben die Hand-Augen-Koordination trainiert. Auch sind Küchen und Kaufläden für Kinder eine gute Gelegenheit, ihnen die verschiedenen Lebensmittel näher zu bringen. Dabei können Eltern den Unterschied zwischen Obst, Gemüse und Getreide aus der Region und aus kontrolliert biologischem Anbau erklären. Spielerisch kann die vegetarische und vegane Lebensweise vermittelt werden. Eltern, die einen gelegentlichen Fleischgenuss bevorzugen, mögen vielleicht auf die kontrolliert biologische Tierhaltung (kbT) hinweisen. Dies gibt den Kindern schon früh ein Bewusstsein für „richtiges“ gutes Essen.

Zubehör für Kinderküche, Kaufmannladen & Obststand

Kein Kaufladen funktioniert ohne Kasse, kein Obst- und Gemüsestand ohne Waage und keine Kinderküche ohne Topf, Kochlöffel und anderes Kochzubehör. Auch hierzu existiert viel Zubehör aus Holz, Biokunststoff und aus Textilien, vom hölzernen Obst über die Registrierkasse inklusive Spielgeld und Holzwaage bis hin zu kleinen Obstkisten, die allerlei Lebensmittel und andere Waren im Kaufladen repräsentieren. Kleinigkeiten aus dem eigenen Haushalt wie leere Döschen, kleine Marmeladengläschen, Holzdübel (z.B. als Pommes) können die Verkaufstheke und die Miniatur-Küche ergänzen. Mit der elterlichen Kreativität wird so bei Kindern die Phantasie angeregt und gezeigt, dass nicht alles immer neu sein muss.
Tipp: Schauen Sie doch mal beim Kinderflohmarkt nach den Mini-Ausgaben von Kaufladen, Küche & Co.

Spielerlebnisse mit Lerneffekten: kaufen, verkaufen, kochen, servieren

Ein Marktstand, ein Kaufladen und mobile Obst- und Gemüsekarren sind für Eltern auch eine gute Gelegenheit, ihren Kindern den respektvollen Umgang mit Ressourcen zu vermitteln. Dazu zählt auch das Problem, dass Plastikprodukte die Umwelt belasten. Heutzutage sind Plastiktüten ein No-go beim Shopping. Stattdessen werden Einkaufstaschen sowie Obst- und Gemüsebeutel aus Bio-Baumwolle genutzt, um die eingekauften Lebensmittel und Alltagsgegenstände darin verstauen zu können. Der Vorteil: Sie können immer wieder benutzt werden. Gleiches gilt für Aufbewahrungsboxen in der Kinderküche. Hier haben Eltern und andere Erwachsene eine Vorbildfunktion.

Der Spiele-Kaufmannsladen bietet Kindern ein Einkaufserlebnis als Abbild der realen Welt. Gleiches gilt für die Spieleküche, in der Ihr Sprössling für Sie ein 5-Gänge Menü zaubert und die hölzernen Pfannkuchen beim Wenden bis an die Decke fliegen. Vielleicht ist der Kinder-Kaufmannsladen auch nur ein Kiosk, weil Kinder Süßigkeiten und Malbücher lieben, die sie lieber selbst essen und ausmalen als zu verkaufen. Diese Spielzeuge für Rollenspiele werden Ihren Kids ein ganz neues Spielerlebnis bieten, das nebenbei zahlreiche Lerneffekte mit sich bringt. Und dass sich die Aktivitäten des alltäglichen Lebens in nachhaltigem Kinderspielzeug wiederfinden, zeigt Ihnen das Sortiment Kaufläden, Marktstand, Spielküchen & Co. bei Greenpicks.

« weniger