0


Nackenkissen bei Greenpicks

Nackenkissen, Nackenrollen und Nackenhörnchen für eine natürliche Haltung

Ein ungeeignetes Kopfkissen kann ebenso zu Rückenschmerzen sowie Nacken- und Schulterproblemen führen wie fehlende Entspannungspausen, mangelnde Bewegung, Zugluft, mentaler Stress sowie physische und psychische Belastungen. Um starken Verspannungen im Nackenbereich entgegenzuwirken, können Nackenkissen, Nackenrollen und Nackenhörnchen die richtige Sitz- und Liegeposition unterstützen. Diese orthopädischen Kopfkissen sind auf die bevorzugte Schlafposition abzustimmen. Während Seitenschläfer mit dem Seitenschläferkissen gut gebettet sind, nutzen Rückenschläfer ein flaches Kissen mit zwei wellenförmigen Erhebungen, zwischen denen der Hals liegt. Bauchschläfer brauchen ein Kopfkissen, das sich flexibel an die häufig wechselnde Liegeposition anpasst.

Ein Nackenkissen ist ein Hilfsmittel, um einen angespannten Nacken und weiterwirkend die Schultern zu entlasten. Der eigenen Gesundheit & Pflege dienlich, sollen die orthopädischen Kopfkissen die natürliche Haltung positiv beeinflussen. Bei anhaltenden Beschwerden sollten Sie einen Facharzt aufsuchen.

Ökologische Standards für Nackenkissen, Nackenrolle und Nackenhörnchen

Im Discounter über das Bettenfachgeschäft bis hin zum Online-Kauf bei Greenpicks können Nackenstützkissen vielerorts erworben werden. Doch hinsichtlich der schadstofffreien Qualität lohnt es sich, genauer auf die ökologische Beschaffenheit der Kopfkissen zu achten.

weiter lesen »
Darauf betten wir schließlich unseren Kopf Nacht für Nacht. Ein Bezug aus Bio-Baumwolle oder Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung umgibt verschiedenartige Füllungen. Zu den veganen Kissenfüllungen für Nackenkissen, Nackenhörnchen und Nackenrolle zählen z.B. Seegras, Kapok, Lyocell und TENCEL® (Fasern aus Cellulose), Kirschkerne, Dinkelspelzen, Hirseschalen, Getreidekörner und Kräuter. Wollkügelchen, Federn und Daunen sind Füllungen tierischen Ursprungs. Bio Nackenkissen können Verbraucher an diversen Öko Siegeln erkennen, wie z.B. „Naturtextil IVN zertifiziert BEST“, Global Organic Textile Standard (GOTS) und Blauer Engel. Schadstofffreie Rohstoffe, umweltschonende Herstellung und faire Produktionsbedingungen gehören zu den ökologischen Standards. Textiles Vertrauen bietet der OEKO-TEX® STANDARD 100, der die Bettwaren auf bestimmte Schadstoffe prüft.

Anschmiegsam und stabil: Fair Trade Naturkautschuk und Bio Kaltschaum

Bio Kissenfüllungen aus natürlichem Latex meint 100% Naturkautschuk, der aus fairem Handel kommt. Fairtrade und Fair Rubber e.V. zertifizieren solche Kissen und Matratzen, die den Kriterien des Fairen Handels mit natürlichem Kautschuk entsprechen. Damit unterstützen die fairen Siegel die umweltschonende Produktion von natürlichem Kautschuk und die Arbeits- und Lebensbedingungen der Rohstofferzeuger.

Bio Kaltschaum und Visco-Schaum sind anschmiegsame Füllungen für Nackenstützkissen. Die synthetisch hergestellten Schaumarten sind dann hautfreundlich und schadstoffgeprüft, wenn sie nach den Richtlinien des Qualitätsverbandes für umweltverträgliche Latexmatratzen (QUL), des Internationalen Verbandes der Naturtextilwirtschaft (IVN) und nach Öko-Tex® Standard 100 getestet wurden. Daneben ist es für die Umwelt wichtig, dass schaum- und gelartige Füllungen recycelbar sein müssen.

Die meisten Kissenfüllungen gelten als anschmiegsam, atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend, außer Kaltschaum und Visco-Schaum. Menschen, die stark schwitzen, sollten eher Nackenkissen mit Naturfüllungen und einem Bio Kissenbezug bevorzugen.

Wenn Bakterien und Hausmilben aus der Rolle fallen – Allergiker-taugliche Nackenkissen

Besonders Allergiker profitieren von zertifizierten und milbenabweisenden Materialien. Hier bietet u.a. das Anti-Allergiesiegel Nomite Orientierung über Allergiker-taugliche Nackenkissen. Ganz egal ob Nackenstützkissen oder Federkopfkissen – nur durch regelmäßige Reinigung ist eine entsprechende Hygiene möglich, um Bakterien und Hausmilben auszumerzen. Deshalb sind die meisten Bio Nackenkissen sowie die Kissenbezüge waschbar.

Die Nackenrolle, eine Verwandte des Nackenkissens

Bekannt aus der Physiotherapie und bei medizinischen Behandlungen ist die Nackenrolle, die wurstförmige Verwandte des Nackenkissens. Auch als Knierolle oder -kissen verwendet, unterstützt das Kissen in Rollenform die Knie, die Arme oder auch den Halsbereich, um die Körperpartien komfortabel zu lagern. Sei es für ein kurzes Nickerchen, einen Mittagsschlaf oder während der Nachtruhe – eine Bio Nackenrolle mit dem richtigen Härtegrad und der passenden Bio Füllung kann Fehlhaltungen im Schlaf vorbeugen. Hautfreundlich und schadstoffgeprüft ist eine Nackenrolle die orthopädische Alternative zum klassischen Daunenkissen. Effektiv beugt sie Verspannungen vor und bringt den Hals-Nackenbereich in die richtige Lage.

Das Nackenhörnchen: Beim Nickerchen Haltung bewahren

Jeder kennt das unangenehme Gefühl, wenn während eines Nickerchens der Kopf zur Seite kippt, weil der Nacken keinen richtigen Halt findet. Am Ende erwacht man in der Bahn, im Flugzeug oder im Auto zerknittert und zerknautscht und fühlt sich unausgeschlafen. Das können Nackenhörnchen verhindern. Die U-förmigen Kissen verfügen über eine gute Stützfunktion. Wie für Nackenstützkissen und Nackenrollen werden für Nackenhörnchen nur schadstoffgeprüfte und hautfreundliche Materialien verarbeitet. Ein Bezug aus Bio-Baumwolle mit Getreidefüllungen wirkt eher kühlend, während ein Nackenhörnchen mit einem Lammfell-Bezug gefüllt mit Schurwoll-Kügelchen wohlige Wärme verströmt. Naturfelle entsprechen den Kriterien der kontrolliert biologischen Tierhaltung (kbT) und werden pflanzlich gegerbt.

Praktisch und hygienisch: Kissenfüllung und Kissenbezug sind in der Waschmaschine waschbar und zudem recycelbar. Hinsichtlich Umweltschutz, Fairness und Respekt von Mensch und Natur gelten strenge ökologische Richtlinien und Schadstoffwerte. Nackenhörnchen sind nicht nur ideale Reisebegleiter, sondern eignen sich auch für ein Nickerchen in der Mittagspause im Büro, im heimischen Liegestuhl im Garten oder auf dem Sofa.

Nackenstützkissen, Nackenrolle und Nackenhörnchen? – Machen Sie die Liegeprobe!

Bewertungen beim Nackenkissen geben zwar einen Eindruck über die Eigenschaften des Kissens. Jedoch lassen sich die Erfahrungen anderer Nutzer nicht 1:1 auf das eigene Liegebedürfnis übertragen. Letztendlich hilft nur, auf seine eigene Meinung zu vertrauen und die Liegeprobe zu machen, unabhängig davon, ob Sie die Unterstützungskissen zur Prävention oder akut einsetzen möchten. Beim Online-Kauf bieten Kopfkissen Hersteller deshalb die Möglichkeit, Nackenstützkissen, Nackenrolle und Nackenhörnchen zwischen 14 Tage bis 100 Nächten ausgiebig zu Hause zu testen. Wenn Sie zufrieden sind, behalten sie es einfach. Andernfalls können Sie das Haltungskissen zurückschicken. Bitte achten Sie darauf, dass es nicht verschmutzt oder beschädigt ist.

Übrigens, wussten Sie schon, dass Sie bei Greenpicks fast alle Füllungen auch zum Nachfüllen erhalten können? So haben Sie die Möglichkeit, die Nackenkissen nach individuellen Bedürfnissen zu befüllen und den Härtegrad dabei selbst zu bestimmen. Zudem wird die Lebenszeit der nachfüllbaren Kissen verlängert. Ein beachtenswerter Aspekt, der den eigenen Geldbeutel und die Ressourcen schont.

« weniger