0
Online MARKTPLATZ für nachhaltige Lebensstile


Babyzimmer bei Greenpicks

Das ökologische Babyzimmer

Unabhängig wie groß die Wohnung oder das Haus ist, wenn Nachwuchs erwartet wird, sind die werdenden Eltern mit der Einrichtung des Babyzimmers beschäftigt. Dabei kann das ökologische Babyzimmer aus einem eigenen Raum bestehen oder ein optisch abgetrennter Bereich im Schlafzimmer oder einem anderen Wohnraum sein – je nachdem wieviel Platz zur Verfügung steht. Für die gesunde Entwicklung des Kindes ist ein schadstofffreies oder um Schadstoffe minimiertes Umfeld wichtig. Neben den entwicklungsfördernden und gesundheitlichen Aspekten steht beim ökologischen Babyzimmer auch das Thema Umwelt- und Ressourcenschonung im Vordergrund. Davon profitieren natürlich auch alle anderen Familienmitglieder.

weiter lesen »

Natürliches Wohnklima im Babyzimmer

Meist beginnt die Gestaltung des Babyzimmers mit den Wänden. Tapeten oder Wandfarbe geben dem Raum einerseits ein kindgerechtes Design. In Bio-Qualität sorgen der Anstrich, Bodenbelag und Babymöbel für ein giftfreies und atmungsaktives Raumklima. Dafür sind Tapeten und Teppich mit einem schadstofffreien Kleber zu verkleben. Mit Naturwandfarben, Leimfarben, Naturharzdispersion und mineralischem Putz werden Wohnräume umweltfreundlich und verträglich für Allergiker. Die Bio Wandfarben sind lösungsmittelfrei, frei von Fungiziden und Konservierungsmitteln.

Sobald die Kleinen ins Krabbelalter kommen, kommen sie unweigerlich mit dem Bodenbelag in Berührung. Kork, Holz, Sisal, Kokos, Wolle, Naturlatex und Jute liefern die Ausgangsmaterialien für natürliche Teppichböden und Nutzschichten. Babymatten und Krabbelteppiche aus Bio-Baumwolle bietet zusätzliche Wärme, wenn der Sprössling unter dem Spielebogen nach Gegenständen greift. Der Spielteppich bietet zudem aktiven Kindern die Möglichkeit, mit Holzbausteinen, Greiflingen, Stoffbilderbuch, Schmusetier und Puppe auf einer kuscheligen Oberfläche zu spielen.

So wie ein Hochstuhl am Esstisch hilfreich ist, um den Sprössling zu füttern, komplettieren Babywiege, Kinderbett, Hängewiege, Wickelkommode und Kleiderschrank das Babyzimmer. Die ökologische Qualität der Kindermöbel bestimmen schadstoffgeprüfte Materialien wie Vollholz und recyceltes Holz. Tragen die Möbel das FSC Siegel (Forest Stewardship Council®), gewährleistet das die ökologische Forstwirtschaft. Anhand des Umweltzeichens Blauer Engel erkennen Verbraucher, dass die Produkte fürs Babyzimmer, auch Holzspielezug, für die Gesundheit des Kindes unbedenklich sind. Im Vergleich zu herkömmlichen Babyprodukten haben zertifizierte Einrichtungsgegenstände fürs Kinderzimmer weniger Emissionen. Dies dient nicht nur der Gesundheit der gesamten Familie, sondern hilft auch, die Umwelt zu schützen.

Harmonische und gesunde Umgebung fürs Baby

Eine harmonische und behütete Umgebung bietet das Baby- und Kinderzimmer, wenn es praktisch und kreativ, robust und schadstoffgeprüft eingerichtet ist. Helle, freundliche Farben, abgerundete Ecken und mitwachsende Möbel aus Bio-Massivholz sind in jeder Lebensphase kindgerecht und flexibel. Schnell wachsen die Kleinen aus dem Babybett heraus, so dass für ein Kinderbett eine neue Matratze und Matratzenauflage notwendig ist. Die Naturmatratzen für Babys und Kinder haben eine Polsterung aus 100% kbA Baumwolle oder 100% kbT Schafschurwolle und einen Matratzenkern aus Bio-Dinkelspelzen, Bio Hirseschalen, Kokosfasern oder Naturlatex. Bio Bettwaren wie Babydecke, Flachkissen, Spannbettlaken und Bettwäsche sind in kindgerechten Standardgrößen erhältlich. Auch für Baby Bio Bettwäsche werden ausschließlich schadstoffgeprüfte Fasern und Rohstoffe wie Bio-Baumwolle, Bio Wolle und Hanf aus kontrolliert biologischem Anbau verarbeitet.

Faire und umweltfreundliche Herstellung, regionale oder recycelte Rohstoffe, stabile und hochwertige Verarbeitung ergänzen den nachhaltigen Charakter der Bio Babymöbel, Bio Bettwäsche und Bio Matratzen. Mit wenigen Handgriffen lässt sich das Babyzimmer in ein Kinder- oder Jugendzimmer erweitern, kombinieren und umbauen. Wer gerne alles aus einem Guss hat, entscheidet sich für komplette Babyzimmersets. Nachhaltiger ist es, die vorhandene Einrichtung zu prüfen, um dann die fehlenden Artikel fürs Babyzimmer einzeln online bei Greenpicks zu kaufen. Denn manchmal fehlt es nur an Aufbewahrungsmöglichkeiten für Babykleidung, an Windeleimer und Babypflegeartikel.

Umweltfreundliche Möbel und Accessoires im Babyzimmer

Aus ressourcenschonender Sicht sind auch Second Hand Möbel im Babyzimmer eine umweltfreundliche Alternative. Je nach Alter der Kindermöbel ist bei gebrauchten Möbeln ein Großteil der Schadstoffe entwichen. Auch umgebaute Möbel, auf die sich Upcycling Designer spezialisieren, schonen den Geldbeutel sowie die Ressourcen und reduzieren den Müllberg.

Minimalismus geht auch mit Baby: Als Faustregel gilt, sich auf das Wesentliche und auf langlebige Produkte zu beschränken. Kleidung für Neugeborene, Kinderwagen und Babyspielzeug können gebraucht auf dem regionalen Babyflohmarkt oder als verantwortungsvolles und umweltfreundlich hergestelltes Produkt in Bio-Qualität fürs Babyzimmer bei Greenpicks erworben werden.

Übrigens, arbeiten und unterwegs sein geht auch mit Baby. Stillen im Job ist für berufstätigte Mütter gesetzlich geregelt. Wichtig für das Wohlbefinden von Mutter und Kind in den Stillpausen ist eine gut geplante Vorbereitung. Praktisch ist es dann, wenn die Eltern alle notwendigen Utensilien wie Milchpumpe, Windeln und ergänzende Babynahrung in einer Bio Wickeltasche mit sich führen.

« weniger