0
Online MARKTPLATZ für nachhaltige Lebensstile


Kerzen & Kerzenleuchter bei Greenpicks

Bio-Kerzen und nachhaltige Kerzenleuchter

Kerzen sind stromlose Lichtspender, die punktuell ein warmes Licht ausstrahlen und Behaglichkeit vermitteln. Ihr dämmriges Licht strahlt Gemütlichkeit aus, das sowohl in der dunklen Jahreszeit als auch im Sommer bei einer Gartenparty stimmungsvoll wirkt. Kombiniert mit einem Öko Kerzenleuchter und Kerzenständer aus fairer und nachhaltiger Herstellung wird's für Mensch und Natur richtig gemütlich.

Auch Kerzen haben einen messbaren ökologischen Fußabdruck, der besonders schlecht ausfällt, wenn sie aus fossilen Rohstoffen wie Erdöl hergestellt sind. Bestehen die Kerzen aus Stearin, ist besonders darauf zu achten, ob das Palmöl aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen kommt; u.a. zu erkennen am FSC Siegel. Finger weg von nicht zertifizierten Stearin-Kerzen, denn hier liegt die Vermutung nahe, dass für die Gewinnung des Palmöls riesige Flächen tropischen Regenwalds vernichtet werden. Behaglichkeit auf Kosten der grünen Lunge ist ein No-go!

weiter lesen »

Kerzen aus Recycling Wachs & Biomasse

Eine umweltfreundliche und gesunde Alternative zu Kerzen auf Erd- oder Palmölbasis sind sogenannte Bio-Kerzen. Der recycelte Kerzenwachs ist eine Biomasse, die ausschließlich aus Fetten und Ölen aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird, die als Reste in der Nahrungsmittelindustrie anfallen. Kerzen und Teelichter aus Biomasse brennen geruchsneutral ab und spenden einen ebenso wohligen Lichtschein wie konventionelle Kerzen.

Vom Teelicht über Stabkerzen bis hin zu Stumpenkerzen und Kerzen in ausgefallenen Formen – alle Varianten bieten individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und erzeugen je nach Farbe und Form unterschiedliche Wirkungen. In Kombination mit anderen Accessoires, wie z.B. mit einem ausgehöhlten Ast, einer Baumscheibe, Tannenzweigen oder einem Porzellanteller, erhält jede Kerze ein neues Erscheinungsbild, dass dem jeweiligem Anlass und dem Interieur angepasst werden kann.

Naturwachskerzen aus ökologischen Rohstoffen

Die Vielseitigkeit der Kerzenformen spiegelt sich auch in den verwendbaren ökologischen Rohstoffen wieder. Weitere Alternativen zu dem erdölbasierten Paraffin sind Bienenwachs, Sojawachs, Kokosöl und Raps. Diese natürlichen Rohstoffe sind energie- und ressourceneffizient und zählen zu den erneuerbaren Energien, weil die Rohstoffe immer wieder nachwachsen können. Wegen des Raubbaus an der Natur und der Ausbeutung der Menschen ist aber auch bei den Naturwachsen auf entsprechende Bio-Siegel und Fair Trade Siegel zu achten.

Da für Bienenwachskerzen viele fleißige Bienchen arbeiten müssen, ist dieser Rohstoff sehr kostbar. Kerzen aus Bienenwachs haben eine lange Brenndauer und verströmen einen angenehmen Duft. Neben tierischem Wachs, vor allem Bienenwachs und Wollwachs, gibt es pflanzliche Wachse. Für Veganer eignen sich Kerzen aus Rapswachs und Sojawachs. Mit ätherischen Ölen angereichert sind z.B. Citronella-Kerzen eine gute Mückenabwehr. Bio Kerzen mit bestimmten Duftstoffen halten die kleinen Plagegeister fern und sind zudem eine schöne Deko auf dem Terrassentisch.

Sojawachs wird aus Sojaöl und Rapswachs wird aus Rapsöl hergestellt. Sojawachskerzen und Rapswachskerzen überzeugen besonders durch ungiftige Verbrennung und umweltschonende Herstellung. Je kürzer die Transportwege für die Rohstoffe zur Produktionsstätte für Kerzen und letztendlich zum Endverbraucher ausfallen, desto klimaneutraler ist der Ergebnis der Naturwachskerzen.

Neben der nachhaltigen Gewinnung gilt für die natürlichen Wachse, dass die Rohstoffe frei von Gentechnik und Pestiziden sind. Diese Rohstoffe sind wegen ihrer schadstoffarmen Zusammensetzung bei umweltbewussten Menschen sehr beliebt.

Nachhaltige Wohnaccessoires – dekorative Kerzenhalter

Bio Kerzen für sich genommen sind schon eine ökologische Erleuchtung und dekorative Erscheinung. Kerzenhalter aus umweltfreundlicher Produktion und Kerzenständer aus natürlichen Materialien machen aus ihnen nachhaltige Wohnaccessoires. Funktional gesehen hält ein Kerzenhalter eine oder mehrere Kerzen und schützt bestenfalls die Abstellfläche wie Tisch und Sideboard. Während dünne Stabkerzen in einem Kerzenständer eher elegant wirken, entfalten Stumpenkerzen je nach Halterung einen klassischen, modernen oder rustikalen Eindruck. Hierbei bestimmen Formen und Materialien die Stilrichtung.

Nachhaltige Kerzenleuchter für jeden Wohnstil

Zu Holzmöbeln wie auch zum modernen oder minimalistischen Wohnungseinrichtungsstil passen Kerzenständer aus Porzellan und aus Edelstahl. Schwere und ausladende Modelle sind in einem großen, schlicht eingerichteten Raum ein Blickfang. Damit der mehrarmige Kerzenleuchter wirkt, sollten weitere Deko Objekte nur sparsam eingesetzt werden. Das könnte dann noch eine schlichte Vase sein, die mit einem bunten Blumenstrauß einen Farbtupfer setzt. Eine Obstschale aus Holz oder Porzellan, gefüllt mit Obst aus der Region, wirkt nicht nur dekorativ, sondern lädt auch zum Zugreifen ein. Der rustikale Landhausstil verträgt Kerzenständer aus Keramik. Wer diese nicht neu kaufen möchte, findet viele Exemplare auf dem Flohmarkt und im Second Hand Laden. Zeitlos sind Kerzenständer aus Glas. Sie passen zu Upcycling Möbeln und modernen Möbeln. Kerzenständer aus fein geschliffenem Olivenholz schaffen im Badezimmer eine gemütliche Atmosphäre. Selbst Teelichthalter finden noch auf dem Badewannenrand und auf der Fensterbank Platz.

Upcycling oder modern: Wandkerzenhalter und Kerzenständer aus nachhaltigen Materialien

Besonders dekorativ wirken auch Kerzenhalter, die an der Wand angebracht werden. Sehr beliebt sind Modelle, die aus bereits vorhandenen Materialien ein neues Leben als Kerzenleuchter und Wandkerzenhalter erhalten. Im Upcycling werden hierfür beispielsweise alte Rohre, Konservendosen, Flaschen, Rest-Holz und Altmetall verwendet und mit ausgedienten Materialien aus dem Haushalt und aus der Werkstatt aufgepeppt. Dadurch gleicht kein Kerzenständer und Wandkerzenhalter dem anderen. Daneben punkten mit Langlebigkeit auch Kerzenleuchter und Kerzenhalter für die Wand, die aus nachhaltigen Materialien gefertigt sind.

Do-it-yourself-Tipp: Mit ein wenig Geschick und dem geeigneten Werkzeug lässt sich aus einem unbehandelten Ast ein Halter für Teelichter und Stumpenkerzen selber machen. Mit ein paar Deko-Objekten aus der Natur (Eicheln, Tannenzweige, Blüten usw.) und selbstgezogenen Kerzen kann der selbstgemachte Kerzenhalter jeder Jahreszeit angepasst werden.

Bio-Kerzen und Kerzenleuchter aus umweltfreundlicher Herstellung und zu fairen Preisen

Für die Diele, das Wohnzimmer, für Balkon oder Terrasse oder für die Wand: Wer mit Naturwachs-Kerzen und Kerzenständern sein Zuhause verschönern möchte, von denen keine Schadstoffe ausgehen, findet bei Greenpicks eine große Auswahl an Bio-Kerzen und Kerzenleuchtern aus umweltfreundlicher Herstellung und zu fairen Preisen. Die natürlichen Lichtspender aus schadstoffarmen Rohstoffen sorgen bei Mensch und Natur für gute Stimmung.

« weniger