0


Handtücher & Badetücher bei Greenpicks

Handtücher und Badetücher aus Naturfasern

Handtücher & Badetücher sind unverzichtbare Heimtextilien. Sie begleiten uns in verschiedenen Ausprägungen durch unser Leben im Badezimmer, im Schwimmbad, am Strand, in der Sauna und beim Sport. Das Handtuch tritt in Erscheinung als Badehandtuch, Strandhandtuch, Duschhandtuch, Gästehandtuch und Kinderhandtuch, die sich neben Design vor allen Dingen in der Größe unterscheiden. Gemein haben alle Handtuchsorten in Bio-Qualität, dass die Ausgangsmaterialien Baumwolle, Hanf und Bambus aus kontrolliert biologischem Anbau sind. Dabei sind Handtücher aus Bio-Baumwolle die Klassiker, weil das Material strapazierbar, saugfähig und pflegeleicht ist.

weiter lesen »

Das Badehandtuch – Ihr persönlicher Trockner

Ein Badehandtuch wird sowohl nach einer Katzenwäsche, einer erfrischenden Dusche oder einem erholsamen Wannenbad benötigt, um die Haut sanft zu frottieren. Damit der Trockenvorgang auch schadstofffrei ist, empfehlen sich Frotteewaren aus Bio-Baumwolle. Diese wird vom Anbau bis zum fertigen Handtuch ohne Schadstoffe hergestellt. Weder kommen Pestizide und chemischen Pflanzenschutzmittel zum Einsatz, noch werden die Badehandtücher mit toxischen Farben gefärbt.

Mit einer Standardgröße von 70 x 140 cm sind Badetücher etwas kleiner als Sauna- und Strandtücher, aber vollkommen ausreichend, um sich nach dem Duschen abzutrocknen. Saugfähig, strapazierfähig und langlebig sollten sie sein, was unter anderem am Trockengewicht pro Quadratmeter zu erkennen ist. In der Regel hat ein Badetuch 400 g/qm, je mehr, desto schwerer. Mit 600 g/qm und mehr eignet es sich ebenso im Bad und besonders für den Wellness-Bereich oder als Auflage für die Liege im Schwimmbad. Für Spa und Strandliege ist das Format 100 x 180 cm besonders komfortabel. Primäreres Qualitätsmerkmal sollten jedoch stets die natürlichen Materialien und die Saugfähigkeit sein.

Kurzurlaub im Saunahandtuch aus Bio-Baumwollfrottee

Besonders im Winter ist ein Spa-Besuch wie ein Urlaubstag. Die Hitze im Dampfbad sorgt für Entspannung, regt den Stoffwechsel an und stärkt das Immunsystem. Aber auch, wenn draußen sommerliche Temperaturen herrschen, ist die Sauna ein äußerst beliebter Erholungsort. Für den Kurzurlaub nach Feierabend oder am Wochenende braucht es nicht viel mehr, als Badeschuhe und ein Saunahandtuch. Damit es die Haut vor der heißen Holzbank schützt und umgekehrt die Holzbank vor herab tropfendem Schweiß schützt, sollte ein Saunatuch mindestens 80 x 180 cm groß sein. XXL-Größen mit 2 m Länge und 1,55 m Breite sind besonders komfortabel, um alle Viere von sich zu strecken, ohne dabei die Sitz- und Liegeflächen in der Sauna zu berühren. Oder um sich darin komplett einzuhüllen, falls man sich unbekleidet unwohl fühlt.

Da das Saunahandtuch dem Körper wie jedes andere Handtuch sehr nahe kommt, bieten sich auch hier Naturmaterialien wie Bio-Baumwolle an. Am GOTS Siegel erkennen Sie, dass die Baumwolle schadstofffrei ist. Grob lässt sich sagen, je schwerer das Saunatuch ist, desto saugfähiger ist es.

Wählen Sie ein einzigartiges Design, um Ihr Saunahandtuch in der Wellness-Oase gut wiederzuerkennen. Oder entscheiden Sie sich für ein Handtuch-Set in Bio-Qualität, das farblich abgestimmt zum Badezimmer passt. Handtücher im Set beinhalten häufig klassische Handtücher 70 x 100 cm, ein Badehandtuch und Waschlappen. Erweiterbar sind diese Sets mit Saunatuch, Strandlaken und Gästehandtuch in passenden Farben und Designs.

Vielseitig: das Strandtuch aus Bio-Baumwolle für Urlaub und Freizeit

Natürlich kann ein Saunatuch auch am Strand oder im Schwimmbad genutzt werden. Doch meistens werden hier etwas kleinere und kürzere Badehandtücher bevorzugt. Denn Strandtücher sind etwa 80 x 180 cm groß, ein praktisches Format um es auf dem Liegestuhl oder auf der Bastmatte auszubreiten. Ein gutes Frottiertuch verbindet dabei nachhaltige Eigenschaften wie natürliche Materialien – Bio-Baumwolle, Hanf, Bambus – und ungiftige Farben. Denn auch mit schadstofffreien Färbungen lassen sich Strandtücher designen, die einfarbig oder bunt sind und schöne Motive aufweisen, die an Urlaub, Freizeit, Spaß und Entspannung erinnern.

Webart und Webdichte des Stoffes geben Aufschluss darüber, wie saugfähig das Strandtuch ist. 600 g/m² sind von schwerer und edler Qualität, 400 g/m² sind schlicht und einfach. Letztendlich entscheidet die persönliche Vorliebe, welches Frottee-Handtuch mit ans Meer oder zum See genommen wird. Aus Naturfasern gefertigte Strandlaken sind in allen Qualitäten zu finden.

Babyhandtücher, Kinderhandtücher und Kapuzenhandtücher für Badenixen und kleine Wasserratten

Ob Wasserratte, Kapitän in der Badewanne oder wasserscheu – Handtücher für Babys und Kinder sollten hautfreundlich sein. Darauf können Sie sich verlassen, wenn Sie auf natürliche Materialien zurückgreifen. OEKO-TEX® STANDARD 100, bekannt auch unter Textiles Vertrauen, zertifiziert dabei, dass Handtücher auf bestimmte Schadstoffe hin überprüft wurden. Weiterreichend ist das GOTS Siegel. Biologisch erzeugte Naturfasern wie Baumwolle, Bambus, Hanf sind vom Anbau über die Fertigung und Konfektion bis hin zu Handel und Vertrieb auf kontrolliert biologischer Basis. Zudem müssen soziale Mindestkriterien auf der Grundlage der Kernnormen der Internationalen Arbeitsorganisation erfüllt werden.

Babyhandtücher und Kinderhandtücher gibt es in leuchtenden Farben und mit kindgerechten Drucken. Selbst wasserscheue Kinder können so zu einem Wannenbad überzeugt werden, um anschließend in ihr Lieblingshandtuch eingewickelt zu werden. Dabei sorgen die natürlichen Materialien für ein angenehmes Gefühl auf der Haut und die lustigen Motive lenken von dem manchmal lästigen Waschvorgang ab. Häufig sind Kinder- und Babyhandtücher im Set mit passenden Waschlappen aus Bio-Baumwolle erhältlich.

Praktisch und besonders kuschelig für die kleinen Badenixen sind Kapuzenhandtücher. Nach dem Bad darin eingewickelt, schützt die Kapuze den empfindlichen Kopf vor Luftzug. Zudem geben Kapuzenhandtücher Babys und Kleinkindern besondere Geborgenheit. Auch für diese Babyhandtücher wird bevorzugt pflegeleichte und saugfähige Bio-Baumwolle verarbeitet. Die fröhlichen Farben werden über umweltbewusste Färbetechniken erzielt.

Mini-Handtücher für Gäste

Die Minis unter den Handtüchern sind Gästehandtücher mit einem Maß von 30 x 50 cm oder 30 x 30 cm. Einfarbig und in vielen bunten Farben aufeinandergestapelt angeordnet, sind sie im kleinsten Gäste-WC schöne Farbtupfer. Hier kann sich jeder Gast wohlfühlen und bedienen. Aus Bio-Baumwolle gefertigt eignen sich Gästehandtücher als Gesichtshandtuch oder zur Babypflege.

Hautfreundliche Frotteewaren

Von Baumwolle über Frottee bis Bambus und Hanf: Hautfreundliche Stoffe fühlen sich nicht nur angenehm an, sondern sorgen auch dafür, dass die Handtücher und Badetücher aus Bio-Baumwolle, Walkfrottee und andere Webarten zuverlässig Feuchtigkeit aufnehmen.

Designs und Farben lassen keine Wünsche offen. Gästehandtuch, Badehandtuch, Strandhandtuch, Saunahandtuch und Kinderhandtuch gibt es in allen erdenklichen Farbtönen und Mustern bis hin zu klassischen weißen Modellen. Gedeckte Trendfarben wirken edel und leuchtende Farben wie Rot, Blau und Grün sind Farbtupfer im Badezimmer.

Tipp: Trockner und Weichspüler werden überschätzt. Ein paar Spritzer Essig haben die gleiche Wirkung und sind zudem umweltfreundlicher und ressourcenschonender. Obendrein spart es Strom und Anschaffungskosten für Trockner und Weichspüler.

Dass Modernität in Bio-Qualität das Badezimmer und den Strandurlaub ebenso bereichern wie die Haut verwöhnen, zeigen Handtücher und Badetücher und andere Heimtextilien bei Greenpicks. Entdecken Sie die hautfreundliche Kollektion der Kinderhandtücher, Badehandtücher, Strandhandtücher und Saunahandtücher in hochwertiger Verarbeitung, die über nachhaltige Eigenschaften verfügen und mit natürlicher Gestaltung punkten.

« weniger