0


Badezimmer bei Greenpicks

Alles fürs Badezimmer: ökologisch & schadstofffrei

Ob modern, ausgefallen oder mediterran – der Einrichtungsstil im Badezimmer verrät viel über den Charakter des jeweiligen Bewohners. Besonders im Öko Badezimmer ergibt die harmonische Einrichtung im Zusammenspiel mit Badaccessoires, dass die Bewohner Wert auf nachhaltige, ungiftige und langlebige Materialien legen. Denn was früher ein zweckmäßiger Raum zur Körperpflege war, ist heutzutage eine Wohlfühloase zum Waschen, Duschen, Baden, Rasieren und Entspannen.

In der Kategorie Badezimmer finden sich nachhaltige Inspirationen und Badezimmerideen für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel. Bei der Wahl der Farbe der Handtücher und Badematte sollte man sich an der Wand-, Fliesen- und Bodenfarbe orientieren. Auch der Einfall von Tageslicht und die Größe des Badezimmers spielen bei der Farbwahl eine entscheidende Rolle. Helle Farben in einem kleinen Badezimmer wirken raumerweiternd; dunkle und grelle Accessoires sollten hier – wenn überhaupt – nur sparsam eingesetzt werden. Große Badezimmer hingegen vertragen auch dunkle Farbtöne.

weiter lesen »

Hautverträgliche Badtextilien in Bio-Qualität

Wer auf farbliche Harmonie achtet, bevorzugt Badetücher und Waschlappen in derselben Farbe. Wer zudem auf Hautverträglichkeit Wert legt, greift zu Handtüchern und Duschtüchern in Bio-Qualität. Diese sind aus GOTS(Global Organic Textile Standard) zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt. Die beliebte Naturfaser wird vom Anbau über die Herstellung bis zum fertigen Badprodukt ohne Pestizide, chemische Substanzen und andere giftige Substanzen verarbeitet. Das erfreut nicht nur Menschen mit Allergien sondern jeden Hauttyp.

Häufig tragen Handtücher & Co. aus Bio-Baumwolle (zusätzlich) auch das Fairtrade Siegel. Das garantiert, dass die Produkte unter fairen Bedingungen entstanden sind. Kleinbauern können vom Anbau und Verkauf der Bio-Baumwolle ihre Familien ernähren. Kinder- und Zwangsarbeit sind tabu. Auf die ökologischen und sozialen Umstände in den Arbeitsstätten wird geachtet.

„Textiles Vertrauen“ auch bekannt unter OEKO-TEX® STANDARD 100 prüft im Vergleich zum hochwertigen Prüfverfahren Naturtextil IVN zertifiziert BEST lediglich auf bestimmte Schadstoffe im fertigen Produkt.

Holz, Bambus, Hanf, Biokunststoff und Edelstahl im Bio-Badezimmer

Neben Textilien können in einem Bio Badezimmer auch andere nachhaltige Materialien wie Holz, Bambus, Hanf, Biokunststoff und Edelstahl zum Einsatz kommen. Der nachhaltige Konsument setzt eher auf Bio-Qualität als auf Massenware aus dem Baumarkt und 1-Euro Shop. Neben dem Anspruch an langlebige Badezimmerartikel, die frei von Schadstoffen sind, können auch Umweltgründe eine Rolle spielen. Statt einer billigen Seifenschale aus Plastik, die am Ende ihrer Nutzungsdauer die Müllberge weiter vergrößert, ist die Anschaffung einer Seifenschale aus Edelstahl und Holz einmalig. Zudem ist Edelstahl verlustfrei recycelbar und Holz biologisch abbaubar. Das verwendete Holz stammt in der Regel aus regionaler Forstwirtschaft, was kurze Transportwege zum herstellenden Betrieb bedeutet. Oder es trägt das FSC® Siegel, das die nachhaltige Forstwirtschaft kennzeichnet. Aus diesem Holz geschnitzt sind auch Möbel fürs Badezimmer eine sinnvolle und nachhaltige Ergänzung. Und am Ende der Nutzungszeit geben derartige Badezimmer Produkte keine Toxine an die Umwelt ab.

Nachhaltiges Badezimmer

Ein nachhaltiges Badezimmer kann weiß und schlicht oder bunt und ausgefallen sein. Es lassen sich mit nur einem Blick ökologische Tendenzen erkennen. Was Farben, Formen und Muster betrifft, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Stilbrüche sind erlaubt! Ein hochwertiges Waschbecken auf einem Waschtisch, gebaut aus recycelten Paletten – warum nicht? Letztendlich gilt nur eine Regel: erlaubt ist was gefällt, umweltverträglich und schadstofffrei ist.

Die Vorteile bei einem nachhaltig gestalteten Badezimmer im Vergleich zu einem modernen Badezimmer überwiegen. Wer sich für Nachhaltigkeit entscheidet, muss nicht ständig aktuellen Trends folgen, und schont somit die Geldbörse und die Umwelt. Denn Nachhaltigkeit zeigt sich in Langlebigkeit und hochwertiger Qualität.

Minimalismus im Badezimmer

Im minimalistischen Badezimmer dominieren klare Linien und schlichte Farben. Getreu dem Motto “Weniger ist mehr” ist die Einrichtung stets auf das Wesentliche reduziert. Dabei können Badaccessoires, Badezimmermöbel und Handtücher aus den verschiedenen ökologischen Stilrichtungen miteinander kombiniert werden. Einfarbige Handtücher aus Bio-Baumwolle werden in einem Upcycling Regal aufbewahrt, während der Waschtisch oder ein Hängeschrank aus recycelten Paletten oder Bio-Holz zur Aufbewahrung der wichtigsten Utensilien dient.

Upcycling Bad

Wer im Badezimmer seinen Schwerpunkt auf Upcycling setzt, sollte recycelte Materialien wie Holz, Blech, Aluminium, Edelstahl, Leder und ggf. auch Kunststoff mögen. Die wandelbaren Materialien sind nämlich fester Bestandteil beim Upcycling. Designer und kleine Manufakturen verwandeln ausgediente Stoffe in Vorhänge, Kommoden, Regale und Aufbewahrungssysteme.

Green Lifestyle im Badezimmer

Ein gut ausgestattetes Bad beinhaltet übrigens eine Seifenschale aus Speckstein oder Edelstahl mit Bio-Seife, einen flauschigen Badteppich aus Bambus, recycelbare Zahnbürsten und kuschelige Handtücher aus Bio-Baumwolle. Praktisch sind auch kleine Körbe oder Regale zur Aufbewahrung von Badartikeln. Dekorativ wirken Kerzen, selbstgemachte Trockenblumen und Fotografien.

Egal, für welchen Green Lifestyle im Badezimmer man sich letztendlich entscheidet: Der Nutzen sollte stets mit Design und Nachhaltigkeit vereinbar sein. Als Anregung dienen die nützlichen und nachhaltigen Produkte fürs Öko Badezimmer bei Greenpicks.

« weniger