0


Kratzbäume bei Greenpicks

Öko Kratzbäume aus Naturmaterialien

Wenn Katzen ihre Krallen wetzen, werden Haustierbesitzer*Innen die Öko Kratzbäume schätzen. Denn Katzen haben das Kratzbedürfnis von Natur aus. Instinktiv betreiben die kleinen Raubtiere von Geburt an Körperpflege und schärfen ihre Krallen. Sie sind ein wichtiges Hilfsmittel beim Klettern und Spielen, für die Verteidigung und auf der Jagd. Auch wenn Hauskatzen nicht mehr so aktiv auf Beutefang sind wie Wildkatzen, sind Kratzbäume und Kratzbretter eine gute Möglichkeit, das natürliche Bedürfnis zu stillen. Daneben sind Öko Kratzbäume aus Naturmaterialien hergestellt und frei von Schadstoffen. So erfüllt der nachhaltige Kratzbaum gleich mehrere Zwecke: Tierschutz, Möbelschutz und Umweltschutz!

weiter lesen »

Artgerechter Kratzbaum in naturidentischer Öko Qualität

Ein artgerechter Kratzbaum zeichnet sich durch das Material, die Qualität, Größe, Stabilität und Verarbeitung aus. Um möglichst naturidentisch zu sein, ist ein Kratzstamm aus Holz, Hanf, Sisal und Canvas (robuste, speziell gewebte Bio-Baumwolle) hergestellt. Eine oder mehrere robuste und kuschelige Liegeflächen laden den Stubentiger zum Verweilen ein. Verschiedene Öko Spielzeuge locken die Katze auf den Baum und animieren sie zum Klettern. Eine Rückzugsmöglichkeit finden Samtpfoten in Kratzbäumen mit integrierter Höhle.

Sisal ist Naturfaser und eignet sich hervorragend zum Krallen Wetzen, wie auch ein Naturstamm, z.B. Birke oder Buche, der auf einer massiven Bodenplatte montiert ist. Für größtmögliche Stabilität ist Sisal oder Wollfilz auf den Kratzstamm aufgeklebt (und nicht per Heftklammern befestigt!!!). Einige Holzkratzstämme haben an strategisch günstigen Stellen Kokosmatten. Die Aussichtsplattformen sind mit pflegeleichten, abnehmbaren Bezügen in Bio-Qualität ausgekleidet. Die hochwertige Verarbeitung und regionale Herstellung, teilweise mit Unterstützung von Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) sind Zeichen von Nachhaltigkeit. Eine stabile Holzkonstruktion ist besonders langlebig und hält dank der mit Sisal umwickelten Säulen auch ausgiebiges Krallenwetzen aus.

Kratzbäume, deren Einzelteile austauschbar sind, für die es Ersatzteile gibt und die einen waschbaren Stoffbezug haben, bewähren sich im Alltag mit Katzen. Zudem unterstützen Katzenbesitzer*Innen den ökologischen Kreislauf, denn plastikfreie Kratzmöbel sind meistens recycelbar.

Kratzmöbel für jeden Einrichtungsstil

Kratzbäume gibt es in verschiedenen Größen und Höhen. Damit können sie auf die vorhandene Wohnumgebung angepasst werden, so dass Katzenbesitzer*Innen sowohl im Appartement, im Reihenhaus oder im Loft ihrem Stubentiger das geeignete Katzenmöbel bieten können. Neben katzentauglichen Aspekten ist es schön, wenn sich der Kratzbaum ins vorhandene Interieur harmonisch einfügt. Eine warme Ausstrahlung haben Kratzbäume aus Holz. Ahorn, Buche, Eiche und Olivenholz sind besonders robust und nahezu unverwüstlich. Umwickelt mit Sisal, passen die Öko Design Kratzbäume sowohl zum klassischen als auch modernen Einrichtungsstil. Das verwendete Holz stammt entweder aus der Region oder ist FSC® zertifiziert. Besonders ressourcen-effizient ist es, wenn recyceltes Holz, z.B. von einem alten Schuppen, Bootssteg oder von ausrangierten Vollholzmöbeln verwendet wird. So erhält das Holz beim Upcycling eine sinnvolle Bestimmung als Kratzmöbel.

Nachhaltige Kratzbäume, die die Bedürfnisse von Katzen und Umwelt respektieren

Zudem schützen Kratzbäume und -bretter die eigenen Möbel. Auch das ist im weitesten Sinne nachhaltig. Denn damit verhindern Katzenliebhaber, dass sie sich nicht so häufig ein neues Sofa oder anderes neues Möbelstück kaufen müssen. Zur Krallenpflege bietet Greenpicks online Kratzbäume, Kratzwellen, Kratzbretter und Kratztonnen, die die Bedürfnisse von Katzen und Umwelt gleichermaßen berücksichtigen.

« weniger