0


Kissen & Kissenbezüge bei Greenpicks

Kissen & Kissenbezüge in Bio-Qualität

Ob ein Kissen nur ein dekoratives Wohnaccessoire ist oder auch praktischen Nutzen erfüllen darf, das entscheidet der gewünschte Verwendungszweck. Gleiches gilt für Kissenbezüge. Einerseits soll ein Kissenbezug das Inlett vor Verschmutzungen schützen, andererseits aber auch geschmackvolle Akzente im Wohnraum setzen. Für Minimalisten gilt natürlich beides: Kissen & Kissenbezüge sollen für Komfort und Wohnlichkeit sorgen. Veganer wünschen sich zusätzlich die Gewissheit, dass diese praktischen und dekorativen Heimtextilien frei von tierischen Bestandteilen sind und im besten Fall aus schadstoffgeprüften Naturfasern hergestellt werden. Legen Sie hingegen den Schwerpunkt auf ressourcenschonende Verarbeitung, könnte auch ein Sofakissen mit einem Bezug aus recyceltem Kaffeesack in Frage kommen. Mit Kissen und Kissenhüllen bei Greenpicks gelingt sowohl die individuelle Wohnraumgestaltung als auch das Einhalten ökologischer Aspekte.

weiter lesen »

Die inneren Werte – die Kissenfüllung

Neben Kissenbezügen in schadstoffgeprüfter Qualität zählen auch die inneren Werte – die Füllung. Auf den ersten Blick nicht zu sehen, aber zu spüren, wenn man sein Haupt auf das Sofakissen legt oder sich in die Kissenlandschaft einkuscheln möchte.

Ein Kissen sollte auch – wie ein Kissenbezug – aus Naturfasern oder recycelten Materialien bestehen. Einerseits werden so Ressourcen geschont und andererseits ist die Füllung in der Regel schadstoffgeprüft; zu erkennen z.B. am Siegel OEKO-TEX® STANDARD 100. Polyester, gewonnen aus PET Flaschen, gilt heutzutage als recycelbar. Das Kunstmaterial verteilt sich im gesamten Kissen und ist besonders bauschig.

Eine natürliche Alternative sind Kissenfüllungen aus Bio-Dinkelspelz, Bio-Hirseschalen (mit und ohne Kautschuk), Bio-Buchweizen, Bio-Roggen und Seegras. Zum einen kommen diese natürlichen Füllmaterialien aus biologischem Anbau, was z.B. am GOTS-Siegel (Global Organic Textile Standard) zu erkennen ist. Zum anderen handelt es sich hierbei um erneuerbare Ressourcen. Die Getreidefüllungen stehen Polyesterfüllungen in nichts nach. Die vielen kleinen Körner passen sich dem Körper an. In der Kombination mit Naturkautschuk geben sie auch nur noch kaum hörbare Geräusche von sich, wenn man sich auf ein Getreidekissen legt. Vorteilhaft ist zudem, dass die natürlichen Kissen selbst nachgefüllt werden können. Oder Sie entscheiden sich gleich für eine Kissenhülle zum Selberbefüllen. Nachfüllpackungen mit Hirse, Dinkel und anderen natürlichen Füllungen werden separat in verschiedenen Gebinden angeboten.

Kissen mit Daunenfüllung sind zumeist im Schlafzimmer und überall dort zu finden, wo man sich zur Nachtruhe begibt. Die tierische Füllung ist anschmiegsam, wärmend und feuchtigkeitsregulierend. Bio-Siegel für Daunenkissen zertifizieren, dass die Daunen und Federn aus artgerechter Haltung sind. Allergiker sollten auf das Anti-Allergiesiegel Nomite achten. Dabei ist der Baumwollstoff sehr dicht gewebt, was den Hausmilben das Leben schwer macht und Astmathikern erleichtert.

Dekorativ und schützend: Kissenbezüge aus Bio-Baumwolle, Bio-Wolle und Filz

Kissen gehören zu den vielfältigsten Wohnaccessoires und laden zum Verweilen und Kuscheln ein. So unterschiedlich persönliche Vorlieben und Geschmäcker hinsichtlich Muster und Motiv sein können, beim Material sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Für Kissenbezüge ist Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) neben Leinen, Hanf und recycelten Stoffen die erste Wahl. Vom Anbau bis zum fertigen Produkt ist Bio-Baumwolle schadstofffrei und gleichzeitig strapazierfähig, langlebig und pflegeleicht.

Behagliche Wärme verschaffen Kissenhüllen aus Bio-Wolle (kontrolliert biologische Tierhaltung), aus recycelter Wolle und aus Filz. Kuschelecken wirken mit Wollkissen besonders gemütlich. Auf Stuhlkissen aus Filz sitzt es sich sehr angenehm. Kein Schwitzen und festkleben am Stuhl, denn diese Naturfaser wirkt zu jeder Jahreszeit temperaturausgleichend.

Die Kissenhüllen werden regional oder weltweit in kleinen Manufakturen und Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) hergestellt. Dabei steht das Wohl von Mensch und Umwelt im Mittelpunkt. Gefärbt wird mit umweltfreundlichen Farben, z.B. mit Pflanzenfarben. Schwermetalle und andere toxische Substanzen sind ausgeschlossen.

Sind die abnehmbaren Bezüge irgendwann einmal verschlissen, können sie schnell und einfach ausgewechselt werden. Häufig lässt sich ein abgenutzter Kissenbezug noch umfunktionieren, z.B. zu Reinigungstüchern, kleinen dekorativen Deckchen oder als Schmutzlappen beim Renovieren.

Einzigartige Kissenhüllen aus Kaffeesack, Segeltuch, Stoffresten

Nicht nur im Trend, sondern auch ressourceneffizient sind Upcycling Kissen. Gefüllt mit recycelten oder neuwertigen Materialien, sind diese stylishen und einzigartigen Kissen in einen Kissenbezug aus Kaffeesack, Teesack, Stoffresten, Segeltuch, Stoffen von Fallschirmen oder anderen recyclingfähigen Materialien gehüllt. Die Kissen sind aufgrund der verwendeten Materialien sehr robust und langlebig. Besonders beliebt ist die Kombination von Palettenmöbeln dekoriert mit Upcycling Kissen. Je nach Kissenhülle und Füllung sind einige Upcycling Kissen sogar outdoor-tauglich. Green Lifestyle im Garten oder in der Sommerlaube, in der Datsche oder im Wintergarten …

Bio Kissen für verschiedene Gelegenheiten

Kein Schlafzimmer, kein Sofa kommt ohne Kissen aus. In der Küche sorgen Stuhlkissen für Wärme und eine bequeme Sitzhaltung. Und im Kinderzimmer ließe sich ohne Kissen und Decken keine Höhle bauen. Auf Reisen sorgt ein Nackenkissen für ein entspanntes Nickerchen. Wählen Sie zwischen Kopfkissen und Seitenschläferkissen, Stillkissen und Nackenhörnchen und Kräuterkissen und Kirschsteinkissen zur Linderung kleiner gesundheitlicher Beschwerden. Ein halbes Dutzend Sofakissen verwandelt die Couch in eine kleine Oase der Ruhe und Entspannung. Für jedes Kissenmodell gibt es auch passende Kissenhüllen, die das Innenleben vor Schmutz und Feuchtigkeit schützt. Dabei sind nur solche Kissen und Kissenbezüge bei Greenpicks im Sortiment, die die ökologische Qualität der eingesetzten Rohstoffe, die umweltfreundliche Verarbeitung und die faire Behandlung aller Menschen, die an der Herstellung beteiligt sind, gewährleisten.

« weniger