0


Schlafen bei Greenpicks

Baby: Schlafen in schadstofffreier Raumluft

Die ersten Wochen mit Baby sind spannend, aufregend, voller Liebe und ermüdend zugleich. Um sich und Ihr Baby auf eine ruhige Nacht vorzubereiten, sind die passenden Utensilien zum Wickeln und Schlafen nötig. Dabei gilt, wie in allen anderen Räumen der Wohnung auch, besonders im Kinder- und Babyzimmer mögliche Schadstoffquellen auszuschließen, die in Kunststoffen, Lacken, Farben, Matratzen und behandelten Möbeln enthalten sein können.

Von der Wickelunterlage über die nötigen Windeln bis hin zu Bio Bettwäsche, Schlafsack und Zubehör fürs Babybettchen – Greenpicks bietet ökologischen Schlafzubehör, um das Baby in einen sanften Schlaf in schadstofffreier Raumluft zu begleiten.

Schlafen – Baby Accessoires: Bio, Öko & Vegan

Grundsätzlich muss jede Familie für sich entscheiden, wie Babys Schlafplatz ausgestattet sein soll. Ob eigenes Bettchen, Beistell- oder Familienbett – alles davon ist gut, alles hat seine Vorzüge, besonders wenn dabei schadstoffgeprüften Materialien in Bio-Qualität der Vorzug gegeben wird. Eine Babyhängewiege gibt dem Neugeborenen durch eigene Bewegung ein sanft wiegendes Gefühl. Dabei ist eine Federwiege mit einer Matratze aus Bio-Baumwolle ausgestattet. Mit Stahlfeder, Sicherheitsseil, Kette und einem Holzstab kann die Stoffhängematte sowohl Indoor als auch Outdoor, z.B. im Garten oder im Park genutzt werden. Falls das Baby partout nicht in den Schlaf findet, dient die Federwiege als flexible Beruhigungs- und Einschlafhilfe. Eine weitere Lösung für ein übermüdetes und schlafloses Baby kann das Tragetuch sein. Säugling in die Tragehilfe und raus an die frische Luft oder eine kleine Wanderung durch die Wohnung. Die Körpernähe von Mutter oder Vater wiegen das Baby häufig sanft in den Schlaf. Wegen der Körpernähe vom Tragetuch sind auch hier Naturmaterialien wie Bio-Baumwolle oder Bio-Hanf angeraten.

weiter lesen »

Babys‘ Schlafumgebung ohne Chemie

Hat das Baby seinen Schlaf-Rhythmus entwickelt, kann es seinen Platz im eigenen Bettchen einnehmen. Neben Komfort hat auch hier Schadstofffreiheit höchste Priorität. Für eine Schlafumgebung ohne Chemie sorgen Babymöbel aus naturbelassenem FSC® Holz, luftdurchlässige Bio-Babymatratzen und Bettdecken aus allergiegeprüften Materialien und Baby-Bettwäsche aus Bio-Baumwolle.

Babys mögen es zum Schlafen gerne kühl. Zum Schutz vor Überwärmung ist ausreichend erst dann zu heizen, wenn die Raumtemperatur unter 18 Grad Celsius fällt. Zum Schlafen genügen Windel, Body, Schlafanzug und ein Schlafsack, jeweils abgestimmt auf die Zimmertemperatur oder hohen Temperaturen im Sommer. Schwitzt das Baby im Nackenbereich, ist das ein sicheres Zeichen, dass die Umgebung zu warm ist.

Ein Bio-Baby-Schlafsack reguliert die Temperatur beim Schlafen

Gebettet in einen Baby Schlafsack oder in ein Pucktuch fühlt sich das Baby warm und geborgen. Vorteilhaft ist auch, dass sich der Baby-Schlafsack nicht wegstrampeln oder über den Kopf ziehen lässt. Für die richtige Länge des Schlafsacks gilt die Faustregel: Körpergröße minus Kopflänge plus 10-15 cm. Die Halsöffnung darf nicht größer als der Kopfumfang sein. Für jede Jahreszeit gibt es Schlafsäcke aus Bio-Baumwolle, Bio-Wolle und Baumwolfleece sowohl für Neugeborene als auch für Kleinkinder. Ein Sommer-Schlafsack aus Bio-Baumwolle und Seide sorgt für den notwendigen Temperaturausgleich. Im Winter wärmt ein atmungsaktiver Baby-Schlafsack aus Bio-Wolle und Baumwollplüsch die kleinen Erdenbürger. Alle Naturmaterialien belegen mit entsprechenden Bio-Siegeln, wie z.B. GOTS (Global Organic Textile Standard), dass die Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) bzw. kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) stammen. Sowohl die Materialien als auch Farben sind hautfreundlich und entsprechen IVN-Richtlinien. Oder sind gemäß OEKO-TEX® Standard 100 auf Schadstoffe geprüft. Besonders das hochwertige Bio-Siegel GOTS gewährleistet zusätzlich schadstoffreduzierte und faire Produktionsbedingungen vom Anbau bis hin zum Endprodukt.

Ökologischer Schlafzubehör für Babys

Das Babynest hat seinen Ursprung in Schweden. Es begrenzt das noch viel zu große Babybett und bietet dem Baby einen Ort, an dem es geborgen schlafen kann. Hierfür werden ausschließlich zertifizierte Naturfasern (kbA, kbT oder GOTS) wie Bio-Baumwolle, Bio-Leinen oder Bio-Wolle verwendet. Die Füllungen wie Dinkelspelzen, Hirseschalen sind auch in zertifizierter Bio-Qualität. Multifunktional kann das Bio Babynest auch als Stillkissen genutzt werden. Oder es stützt das Kleinkind beim Spielen auf einem Spieleteppich.

Vorlesen und Körperkontakt gehören+ zu den schönsten Einschlafritualen für ein Baby. Der Klang der Stimme und die Nähe der Eltern wirken ebenso beruhigend wie eine Spieluhr, ein Plüschtier oder ein Schnuffeltuch. Dabei sollten die Trösterchen auch aus schadstoffgeprüften Naturfasern bestehen, da sie beim Einschlafen sehr nah am Kind sind. Jedoch sollte das Stubenbett nicht mit Babyspielzeug überfrachtet sein, um das Neugeborene nicht unnötig vom Schlafen abzulenken.

Entdecken Sie ökologischen Schlafzubehör und hautfreundliche Baby Accessoires fürs Schlafen bei Greenpicks – Online-Marktplatz für nachhaltige Produkte.

« weniger