0


Tassen & Becher bei Greenpicks

Tassen und Becher in schadstoffgeprüfter Qualität

Wie beim Kaffee und Tee die Siegel Fair Trade und Bio etwas über die Nachhaltigkeit aussagen, so trifft das in ähnlicher Weise auch für Tassen und Becher zu. Hier sind Kriterien wie „schadstoffreduziert“, „langlebig“ und energie- und ressourcenschonende Produktionsverfahren wichtige Aspekte für Hersteller, die sich klar zum Thema Nachhaltigkeit bekennen. Günstig ist auch, wenn Tassen und Becher dem Recycling zugeführt werden können. Und auch wurde schon die ein oder andere Sammeltasse umgebaut von zeitgenössischen Designern zu einer Upcycling Lampe oder Hängeleuchte.

Alle Tassen im Schrank?

Für jeden Geschmack gibt es nicht nur den passenden Kaffee oder Tee, sondern auch die passende Kaffeetasse, Teetasse oder Becher. Typischerweise bestehen Tassen aus Porzellan. Im Gegensatz zu Glas kann es die Temperatur länger halten, weshalb Porzellantassen vorwiegend für Heißgetränke wie Bio-Tee, Fair Trade Kaffee, Kakao, Glühwein und bei Erkältungskrankheiten für eine heiße Zitrone verwendet werden. Nach französischer Art wird der Milchkaffee aus einer großen Kaffeeschale oder Jumbotasse getrunken. Nicht nur im Ruhrpott wird eine volumige Tasse auch als Pott bezeichnet.

Beim Genuss der Heißgetränke schützen Tassen mit Henkel die Finger vor starker Hitze. Henkeltassen wurden schon einzeln gesichtet, treten aber vermehrt mit Untertasse in Erscheinung. Dabei reicht das Design von klassisch, rustikal, modern bis edel. Eine Hitzeschutzmanschette für Trinkbecher aus Biokunststoff, Bambus, Glas und Edelstahl erfüllt den gleichen Zweck wie der Henkel bei der Obertasse.

Für Milchkaffeespezialitäten wie Cappuccino, Milchkaffee, Latte Macchiato und Café Latte gibt es entsprechende Tassen und Gläser, die sich in Form und Größe unterscheiden. Während Latte Macchiato aus einem hohen schlanken Glas getrunken wird, wird der italienische Espresso aus einer kleinen Tasse – solo oder im Gedeck mit Obertasse und Unterasse – genossen.

Engländer und Ostfriesen sind bekannt für ihre Teestunde. Das aromatische Heißgetränk wird in Teetassen aus Porzellan zu sich genommen. Teetassen sind filigran gearbeitet; das Porzellan ist dünner, damit das Aroma beim Trinken voll genossen werden kann.

Häufig sieht man sich satt an verschnörkeltem Geschirr, Tassen und Bechern mit bunten Figuren und Helden der Gegenwart. Damit Sie lange Freude an Tassen und Bechern haben, sollten Sie sich für klassische Formen und gedeckte unifarbene Tassen entscheiden. Diese fügen sich in fast jedes Wohnkonzept ein. Modetrends hingegen entsprechen nicht der nachhaltigen Lebensweise.

Porzellantassen mit Humor

Wer ein bisschen Abwechslung auf den Tisch bringen will, greift zu Kaffeegeschirr mit witzigen Charakterköpfen. Bekannt aus einer TV-Serie blicken die lustigen Tassen und Schalen mal lächelnd, traurig, mal verschmitzt und verliebt drein. Charakter erhalten die Tassen durch die verschiedenen 3D-modellierten Gesichtsausdrücke. Das Porzellan in Hotel-Qualität hingegen ist schlicht weiß.

Becher für Zuhause, am Arbeitsplatz und unterwegs

Becher ist nicht gleich Becher. Auch diese Trinkgefäße sollen – wie Tassen – verschiedene Funktionen erfüllen und unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden. Der Porzellanbecher im edlen Design ist häufig bei geschäftlichen Anlässen zu finden. Becher aus Glas, Porzellan und Keramik sind zu Hause für den alltäglichen Gebrauch bestimmt. Praktisch, wenn der Kakao gleich im Becher in der Mikrowelle erhitzt werden kann und anschließend eine Reinigung in der Spülmaschine verträgt.

Nachfüllbare Becher statt Einwegbecher

Der Coffee to go erfreut sich seit vielen Jahren wachsender Beliebtheit. Leider auch die Plastikbecher, aus dem ihn viele Reisende unterwegs trinken. Alternativen aus Biokunststoff, Glas und Edelstahl für den Coffee-to-go und andere Heißgetränke sind nachfüllbare Trinkgefäße. Die nachhaltigen Becher sind mit einem Deckel ausgestattet, der das Verschütten des Getränks verhindert. Mit Hitzeschutzmanschetten für Glasbecher und Becher aus Biokunststoff verbrüht man sich auch nicht die Finger beim Genuss des Kaffee to go. Mit der Verwendung eines Becher to go tragen Sie zur Müllvermeidung bei. Thermobecher aus Edelstahl mit Verschlussdeckel sind praktisch für Camping, Picknick und einer Grillparty im Herbst und Winter. So bleiben die Getränke über viele Stunden heiß. Und auch diese Becher sind beliebig oft nachfüllbar.

Mehrwegbecher haben eine bessere Ökobilanz

Obwohl die Produktion von Bechern aus Porzellan, Glas und Keramik aufwendiger ist als bei Plastik- und Pappbechern, gelten die Trinkbehältnisse als am umweltfreundlichsten. Die Tasse lässt sich zig tausend Mal verwenden, wenn sie nicht gerade beim ersten Gebrauch herunterfällt und kaputt geht. Zudem wird die Ökobilanz bei Tassen und Bechern verbessert, je seltener sie abgewaschen werden. Ausspülen mit ein wenig Wasser ist oft völlig ausreichend. Von Zeit zu Zeit kann der dunkle Rand, der sich mitunter bei Kaffee- und Teetassen absetzt mit Backpulver, das in ein wenig Wasser aufgelöst wird, Zitronensaft, Gebissreiniger-Tabs oder Waschsoda wirksam entfernt werden. Kurz einwirken lassen, nachspülen, fertig!

Green Lifestyle, traditionelle Qualität und modernes Design in Verbindung mit Nachhaltigkeit: Tassen und Becher für Tischkultur auf höchstem ökologischem Niveau finden Sie bei Greenpicks.