0


Spieluhren bei Greenpicks

Öko Spieluhren – musikalische Einschlafhilfe für Babys und Kleinkinder

Schon im Mutterleib können Babys ab der 28. Schwangerschaftswoche Geräusche der Außenwelt wahrnehmen. Besonders die Stimme der Mutter ist ihnen bereits vertraut, wenn sie auf die Welt kommen. Babys lieben zudem beruhigende Melodien. Viele werdende Mütter entscheiden sich bereits vor der Entbindung für eine Spieluhr, um das ungeborene Kind mit den beruhigenden Klängen vertraut zu machen. Hat das Wunschkind das Licht der Welt erblickt, ist es anfänglich mit Nahrungsaufnahme und Schlafen beschäftigt. Geregelte Schlafenszeiten und die allabendliche Nähe zu den Eltern geben ihm Sicherheit. Einschlafrituale wie mit Mutter oder Vater kuscheln, eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen und die angenehme Melodie einer Musikbox helfen Babys und Kleinkindern, abends zur Ruhe zu kommen.

Babyspieluhren in schadstoffgeprüfter Qualität

Neben der Lautstärke ist die schadstofffreie Qualität der Öko Spieluhren ausschlaggebend. Nachhaltige Spieluhren, die auch als Kuscheltier oder Schmusetuch dienen, sind außen aus Bio-Baumwolle oder Wolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbT) hergestellt. Sie dürfen keine Weichmacher, Bisphenole (z.B. BPA), Phthalate oder sich lösende Farbstoffanteile haben. Tabu sind auch Anilin (im Farbstoff), Antimon, Halogenorganische Verbindungen, optische Aufheller und allergisierende Dispersionsfarben. Die meisten Hersteller von Babyspieluhren sind nach der EG-Öko-Basisverordnung und/oder nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS), nach OEKO-TEX® STANDARD und anderen Bio-Siegeln zertifiziert. Da das Uhrwerk in der Regel aus Kunststoff besteht, wird bei ökologischen Modellen Phthalate-freies ABS-Plastik verwendet. Der hochwertige Kunststoff kann bei sauberer Trennung (Recycling) wieder eingeschmolzen und wiederverwendet werden.

Während Produzenten von kindgerechtem und kreativem Öko Spielzeug deutsche, europäische und/oder internationale Spielzeugrichtlinien einhalten müssen, verpflichten sie sich zusätzlich zu fairen, ressourcenschonenden und sicheren Produktionsbedingungen.

weiter lesen »

Tipps für den Online Kauf einer Spieluhr

Babys lieben sanfte Musik. Deshalb sind viele Spieluhren mit Klassikern wie „Der Mond ist aufgegangen“ von Matthias Claudius, dem Wiegenlied „Guten Abend, gut‘ Nacht“ von Johannes Brahms und dem Volkslied „Weißt du, wieviel Sternlein stehen“ ausgestattet. Aktuelle Hits aus populären Kinofilmen oder moderne Klassiker wie die ♪ Titelmusik von Forrest Gump ♪ oder ♪ La-Le-Lu ♪ wiegen das Kind sanft in den Schlaf. Jedoch sollten die berühmten Schlaflieder von der Musikdose sanft und leise abgespielt werden. Zu laute Spieluhren überreizen das Baby (und auch die Eltern) und können sogar körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schlafstörungen bis hin zu Gehörschäden verursachen. Eine DIN-Norm regelt, dass die Spieluhren in einem Abstand von 50 cm nicht zu laut für das Kind sind. Weil Babys aber oft mit dem Plüschtier mit Spielwerk schmusen und sie dicht am Ohr haben, sind die Lauscher einer erhöhten Lärmbelästigung ausgesetzt. Hier versagt die Schutznorm. Deshalb sollten Eltern beim Kauf den Geräuschpegel der Spieluhr testen und ihrem 7. Sinn vertrauen. Auch beim Online-Kauf einer Spieluhr ist dieser Test durchführbar. Bei Nichtgefallen können Kunden vom Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Ist die Spieluhr in einem Plüschtier untergebracht, sollte sie aus der Hülle herausnehmbar sein, um das Stofftier waschen zu können. Praktische Klettverschlüsse oder verdeckte Reißverschlüsse machen dies möglich. Je nach Material sind die Bio Stofftiere meist bei 30°C bis 60°C waschbar. Mittels einer Zugschnur kann die Spieluhr aktiviert werden. Eine stabile Schlaufe ermöglicht, die musikalische Einschlafhilfe in der Nähe von Babybett oder Federwiege aufzuhängen. Eltern sollten dabei auf ausreichenden Abstand achten, damit das Schlaflied entspannend und keinesfalls zu laut für das müde Kind ist. Mutter und Vater werden dann alsbald mit einem schlafenden Baby belohnt und können sich vielleicht auch ein Nickerchen gönnen oder ungestört ein paar Arbeiten im Haushalt oder im Home Office erledigen.

Für Spieluhren mit Lichteffekten gilt ähnliches wie für die Lautstärke. Was bei der einen zu laut sein kann, kann bei zu schnellen Lichtspielen für Aufregung statt für Ruhe sorgen. Langsame Bewegungen hingegen wirken beruhigend, verlieren aber nichts an ihrer einschläfernden Faszination. Das Gleiche gilt für sich drehende Mobiles. Nach dem Motto „weniger ist mehr“ sollten Spieluhren keinen überflüssigen Schnickschnack haben, da unnötige Details sich ablösen können und damit das Verschluckungsrisiko steigt.

Nachhaltige Spieluhren fürs Einschlafritual zur guten Nacht

Öko Spieluhren haben viele Erscheinungsformen. Sie verbergen sich in einem Mond, in einer Sonne oder sind mit einem Mobile kombiniert. Die Auswahl an Melodien ist vielfältig und reicht von Klassik über Pop und Rocksongs als ruhige Interpretationen. Schnuffeltiere wie Hund, Hase, Bär und Äffchen spielen Evergreens wie „Somewhere over the rainbow“. Kinder gehen viel lieber ins Bett, wenn sie wissen, es gibt noch eine Geschichte oder ein Lied. Seit über 50 Jahren begleitet die beliebte Sandmann-Melodie Kinder in West und Ost, in Nah und Fern in den Schlaf und kennzeichnet musikalisch das Zu-Bett-Gehen Ritual. Denn die Kleinen freuen sich und genießen die gemeinsame Zeit und Nähe mit Mutter oder Vater. Es kann auch passieren, dass Eltern gemeinsam mit ihrem Sprössling bei „Schlaf, Kindlein, schlaf“ wegschlummern. Selbstverständlich schaffen es auch die beruhigende Stimme und der leise Gesang von Mutter und Vater, den kleinen Liebling in das Land der Träume zu befördern. Sollten Sie jedoch nach einem langen Tag auch ruhebedürftig sein, nutzen Sie die Einschlafhelfer mit sanften Melodien. Ob als Geschenk zur Geburt, zur Taufe, zum Geburtstag oder zu Weihnachten – einschläfernde Spieluhren finden Sie bei Greenpicks in nachhaltiger Qualität.

« weniger