0


Regale bei Greenpicks

Regale sind flexible Möbelstücke

Liest man das Wort Regal von hinten, wird daraus Lager. Das beschreibt die klassische Bestimmung der flexiblen Möbelstücke: sie dienen zur Aufbewahrung von Geschirr, Kosmetikartikeln, Büchern, Weinflaschen, Schuhen, Akten, Spielzeug und vielem mehr. Aber sie teilen auch einen großen Raum und präsentieren dekorativ Lieblingsobjekte. Der praktische Nutzen eines Regals als Stauraum wird durch die Designgeschichte des 20. Jahrhunderts – Bauhaus – maßgeblich beeinflusst und hebt es auf das Podest der Designermöbel. Heutzutage sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Zu finden sind Regale in allen erdenklichen Farben, Formen, Größen und Materialien.

Unterschied zwischen Öko Regalen und herkömmlichen Regalen

Wer sich einmal vorstellt, wie lange ein Baum zum Wachsen braucht, dem wird schnell deutlich, dass Billigmöbel keine nachhaltige Alternative sind. Verantwortungsvoller Konsum bedeutet sorgsamer Umgang mit natürlichen Ressourcen. Das Holz für Bio Regale stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft, welche unter anderem an den Siegeln FSC (Forest Stewardship Council) und PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) zu erkennen ist. Regionale Hölzer, kurze Transportwege sowie faire und soziale Herstellung sind weitere Indizien für den ökologischen Standard von Regalen. Der nachhaltige Charakter von Regalen wird auch ergänzt durch formaldehydfreien Dispersionsleim auf Wasserbasis und durch eine Oberflächenbehandlung, die nicht gesundheitsgefährdend ist. Dazu zählen Bio-Öle, Pflanzenöle (aus dem Lebensmittelbereich), Leinöl-Firnis und schadstofffreie Lacke und Farben. Zudem ist Holz recycelbar oder kompostierbar. Richtig recycelt können geschickte Hände aus dem Recycling Holz neue Möbel und Regale bauen.

weiter lesen »

Für Bio Regale spricht auch die Qualität: Massives Holz ist sehr robust. Hochwertig verarbeitet und bei richtiger Behandlung sind Regale aus Massivholz und recyceltem Holz auf Dauerhaftigkeit ausgelegt. Sie sind so langlebig, dass sie von Generation zu Generation vererbt werden können; so wie einst Großmutters Möbel, die mehr als 100 Jahre später heutzutage im Antiquitätenhandel zu finden sind.

Upcycling Regale aus recycelten Rohstoffen

Eine Besonderheit unter Öko Regalen sind Upcycling Regale. Hierfür werden ausgediente Materialien verarbeitet wie z.B. Holz von Bootsstegen, alten Scheunen, alten Balken, Fahrradschläuche, -ketten, -speichen, Wein- und Obstkisten, gebrauchte Paletten, gebrauchte Möbelknäufe, Altmetall, Altglas und vieles mehr. Upcycling verbindet quasi Design auf der Basis von recycelten Rohstoffen zu einem neuen, höherwertigen Regal. Aus nicht mehr nutzbaren Europaletten oder Einwegpaletten entstehen Gewürzregale, Kosmetikregale und Ablageflächen für den Indoor- oder Outdoor-Garten, auf denen Kräuter und Blumen abgestellt werden können. Designer, kleine Manufakturen und Schreinereien haben sich darauf spezialisiert, aus Produktionsüberschüssen und Materialresten einzigartige Regale zu entwickeln.

Ob Urban Lifestyle, Shabby Chic oder Green Lifestyle – ungewöhnliche Einrichtungsstile zeichnen Individualisten aus. Fast alle gebrauchten Materialien, auch Kunststoff und Glas, können zu Upcycling Regalen verarbeitet werden. Damit passen sie sowohl in ein modernes, helles Interieur als auch in klassisch eingerichtete Wohnzimmer und Jugendzimmer. Ob in der Küche, im Schlafzimmer oder in der Studentenbude – ein bewusster Stilbruch mit neuen Bio Möbeln und Upcycling Regalen kann moderne Kontraste erzeugen. Regale aus recyceltem Altholz erzählen eine Geschichte aus ihrem Vorleben. Stilvoll mit bereits vorhandenen Möbeln kombiniert, sorgen Gebrauchsspuren und kleine Fehler für ein gemütliches Flair in der Wohnung.

Welchen Zweck soll das Bio Regal erfüllen?

Stauraum ist im Ein-Zimmer-Apartment sehr wichtig. Geschirr, Pflegeprodukte, die Lieblings CD- und DVD Sammlung wollen ansprechend und praktisch aufbewahrt werden. Regalmodule und Wandregale bieten dafür eine gute Möglichkeit und sind Ordnungshelfer mit Blickfang. Wer mehr Wohnraum zur Verfügung hat und Leseratte ist, möchte sich vielleicht eine kleine Bibliothek aufbauen und Bücher gut sortiert und griffbereit aufbewahren. Die Lösung: Ein Bücherregal, das vom Boden bis zur Decke reicht und belastbar ist, um das Gewicht vieler Bücher zu tragen.

Musikliebhaber setzen in entsprechenden Regalen ihre Musikanlage – ob klassische Stereoanlage oder moderne digitale Abspielgeräte – stilvoll in Szene. In unmittelbarer Nähe platzieren Sie ihre Blue-Ray, DVD- und CD-Sammlung in einem Standregal. Massive Wände vertragen auch ein Wandregal für musikalische Meisterwerke.

Regale sind in den verschiedensten Größen erhältlich und so flexibel wie kaum ein anderes Möbelstück. Einige der bekanntesten Einsatzmöglichkeiten für Regale:

  • Der Klassiker: Bücherregale gibt es als Wand- oder Standregal, als komplette Regalwand oder als Wohnwand.
  • Zur Präsentation und Aufbewahrung: wandfüllende Regale vom Boden bis zur Decke für Sammlungen wie Bücher, CDs, Vasen, Dekorationsartikel, Modellfiguren, Puppen und vieles mehr
  • Ordnungshelfer in Küche und Bad: Küchenregale für kleine Haushaltsgeräte, Geschirr, Kochbücher sowie Gewürzregale; Badezimmerregale für Pflegeprodukte, Kosmetik, Handtücher, Bürsten, Fön, Rasierapparat
  • Stimmungsvolle Aufbewahrung: Schlafzimmerregale für Bücher, Bilderrahmen, Radio, Schmuckkästchen
  • Praktische Aufbewahrung: Regale für Spielzeug, Stofftiere, Windelzubehör im Kinderzimmer
  • Diele und Flur: Regale zum Abstellen/Ablegen von Schuhen, Hüten, Mützen
  • Raumteiler, die Kombination aus Regal und Trennwand teilt eine Einzimmerwohnung in Wohn- und Schlafbereich auf oder strukturiert ein sehr großes Zimmer.
  • Modulare Regalsysteme und Regalwürfel dienen sowohl als Ablagefläche und Stauraum und können gleichzeitig Sitzfläche, Beistelltisch und Nachttisch sein. Vorteilhaft: sie sind beliebig erweiterbar.
  • Robuster Stauraum in Abstellkammer, Keller, Garage: Regale aus Metall
  • Weinregale: besonders beliebt sind die Flaschenregale, die aus recyceltem Holz ausgedienter Weinfässer designt werden.
  • Aktenordner und Büromaterial: Das ideale Büroregal ist robust und standfest. Damit Sie den Überblick behalten, punktet es mit minimalistischem Design und unterstützt so eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Das richtige Regal – Tipps zur Kaufentscheidung beim Online Shopping

Bevor Sie sich für ein Regalmodell entscheiden, nehmen Sie sich etwas Zeit und beantworten Sie sich folgende Fragen:

  • In welchem Raum wird das Regal stehen? – Wohnzimmer, Küche, Badezimmer, Jugendzimmer, Keller?
  • Soll das Regal einen Raum strukturieren, also als Raumteiler dienen?
  • Wieviel Stauraum brauchen Sie? – Wollen Sie Ihre Blue-Ray, DVD und CD-Sammlung präsentieren, eine kleine Bibliothek aufbauen, Geschirr oder Kosmetikartikel stilvoll aufbewahren oder Aktenordner griffbereit haben?
  • Wie viel Stellfläche oder Wandfläche darf das Regal einnehmen? – Lieber einmal mehr Maß nehmen, als einmal zu wenig.
  • Welches Material bevorzugen Sie? – Holz steht für Gemütlichkeit und schafft eine warme Atmosphäre. Metall und Glas wirken minimalistisch und sorgen für klare Strukturen.
  • Sind die Wände für die Befestigung eines Regals geeignet? – Altbauwände oder Neubau?
  • Möchten Sie ein Regal später mit einer Erweiterung vergrößern können? – Empfehlung: Regalmodule.
  • Für welchen Regal-Typ eignet sich der gewählte Platz besonders? – Standregal, Wandregal, Raumteiler, Regalwürfel, Regalsysteme, Bücherregal, Büro-Regal?
  • Welche Nachhaltigkeitskriterien erfüllt das Regal? – Bio-Holz, recycelte Materialien, Upcycling Design?

Öko Regale verbinden Nachhaltigkeit und Design

Die Grenze ist fließend zwischen Regalen, die mit bereits vorhandener Inneneinrichtung harmonieren und Eintönigkeit. In eigenem Interesse hinsichtlich Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind bei der Wahl von Regalen klare Grenzen vorteilhaft. Billigmöbel sind kein Kompromiss, denn im Laufe eines Lebens wird mehr Geld für Regale ausgegeben, die häufig nicht einen Umzug überstehen. Außerdem werden Ressourcen verschwendet. Nachhaltige Regale sorgen für gutes Raumklima, Ordnung und wohnliche Atmosphäre. Regale bei Greenpicks zeigen, dass die Verbindung von Nachhaltigkeit und Design im Rampenlicht steht.

« weniger