0


Getreidemühlen bei Greenpicks

Getreidemühlen – kostengünstig und energieeffizient

Wer eine vollwertige Ernährung bevorzugt, dem sind Getreidemühlen eine große Hilfe. Frisch gemahlenes Getreide, hochwertige Mehle und Flocken sollten zeitnah verbraucht werden, um die wertvollen Nährstoffe, wie Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Fettsäuren und Eiweißbausteine zu erhalten. Besonders Handgetreidemühlen sind kostengünstig und energieeffizient. Beim Mahlen von Getreide, Mohn und Kaffeebohnen bleibt man in Bewegung und spart gleichzeitig Strom.

Mahlwerke

Unterschieden wird zwischen verschiedenen Mahlwerken. Stahlkegelmahlwerke sind vor allem für das Mahlen von Ölsaaten und Gewürzen geeignet. Mit den Steinmahlwerken hingegen lässt sich besonders feines Mehl erzeugen. Im Vergleich zu den Mahlwerken aus Korund sind Mahlwerke aus Stahl kostengünstiger. Allerdings kann es Mehl wiederum nicht so fein mahlen wie ein Steinmahlwerk. Mahlwerke aus Korund, nach dem Diamanten das zweithärteste Material, sind besonders langlebig.

Getreidemühlen aus Bio-Holz

Getreidemühlen mit einem Gehäuse aus Bio-Holz sind Küchenhelfer für all jene, die höchste Ansprüche ans Mehl stellen und die genau wissen wollen, was wirklich im Mehl ist. Ein Müsli aus frisch zubereiteten Getreideflocken mit Körnern, Flocken, Samen, Nüssen und Obst ist der beste Energielieferant für den Start in den Tag.

Ob auf grober Mahlstufe das Korn einfach durchgeschrotet wird, um dann die perfekte Basis für ein leckeres Müsli zu schaffen, oder ob man die Getreidemühle nutzt, um feinstes Mehl zu erzeugen – jede Mühle hat ihre ganz besonderen Charakterzüge.

Gerade Getreidemühlen aus Holz wirken schmückend in der Küche. Zum Schutz des Holzes wird dieses meist mit umweltfreundlichen Ölen behandelt. Nachhaltig sind Handgetreidemühlen aus Holz besonders, wenn das Holz aus heimischer Forstwirtschaft stammt und FSC© zertifiziert ist. Einige Mühlen-Hersteller lassen ihre Getreidemühlen in Behindertenwerkstätten (WfbM) fertigen. Und tragen so dazu bei, dass Menschen mit Behinderungen in Arbeitsprozesse integriert werden.

Aber nicht nur das Äußere muss schön und funktional sein. Da manuelle Getreidemühlen von Hand betrieben werden, sollte sich der Mahlstein leichtgängig kurbeln lassen. Das gewährleisten kugelgelagerte Bauteile und z.B. Mahlsteine aus Naxus-Basalt, Granit oder Keramik. Das stufenlose Verstellen der Steine bietet die Wahl jeglicher Mahlkonsistenz (feinstes Vollkornmehl bis grober Schrot). Gereinigt werden müssen die Handgetreidemühlen nur selten. Mitunter ist es dann ausreichend, trockene Körner grob zu mahlen. Ansonsten hilft auch ein kleiner Pinsel mit Naturborsten, um das Mahlwerk zu reinigen.

Je nach Bedarf: Getreidemühle oder Kaffeemühle

Je nachdem, ob Dinkel, Roggen, Weizen, Hafer oder harte Getreidesorten wie Mais zu Mehl oder ölige wie Ölsaaten gemahlen werden sollen, können mehrere Getreidemühlen notwendig sein, die mit den oben beschrieben Mahlwerken ausgestattet sind. Wer mag, kann eine Kaffeemühle sowohl zum Mahlen von Bio-Kaffee als auch Getreide verwenden. Auch Müsli kann mit vielen Modellen hergestellt werden. Wer körperlich eingeschränkt ist, für den können auch elektrische Getreidemühlen sinnvolle Küchenhelfer sein. Allergiker oder Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit sollten eine andere, eigene Mühle verwenden als die übrigen Familienmitglieder.

Getreidemühlen für einen gesunden und bewussten Lebensstil

Ob für ein ausgewogenes Frühstück oder ob ambitionierte Hobbybäcker das Mehl für Brot und Kuchen selber mahlen wollen – Getreidemühlen sind ursprüngliche Küchengeräte. Gefertigt aus nachwachsenden Rohstoffen, wie z.B. Holz sehen sie nicht nur stylish aus, sondern zeugen auch von einem gesunden und nachhaltigen Lebensstil. Entdecken Sie bei Greenpicks Getreidemühlen, die zu Ihren persönlichen Ansprüchen passen.