0


Fragen und Antworten zum Verkaufen

Bitte klicken Sie auf das entsprechende Thema. Sie gelangen dann zum Fragenkatalog.

» Verkaufen bei Greenpicks

» Shop- und Artikelverwaltung

» Bestellung und Versand

» Gebühren und Rechnung

» Werbe- und Marketingwerkzeuge

Verkaufen bei Greenpicks

Wie funktioniert Greenpicks für Verkäufer?

Wie der Verkauf bei Greenpicks – Eco & Upcycling Market funktioniert, haben wir in unserem Kapitel „So funktioniert Greenpicks für Verkäufer!“ für Sie zusammengestellt. Bitte klicken Sie hier.

Wer kann Verkäufer werden?

Der Online-Marktplatz Greenpicks mit seinem Shop-in-Shop-System richtet sich ausschließlich an HerstellerInnen, VerkäuferInnen, Firmen, Gewerbetreibende und professionelle Anbieter von ökologischen und nachhaltigen Produkten (Kopie des Gewerbescheins erforderlich). Dies gilt nicht für Angehörige der freien Berufe; weiter lesen »
hier reicht die Angabe der Steuernummer und – soweit vorhanden – die UmsatzsteuerIdentifikationsnummer. Die angebotenen Produkte müssen unseren Nachhaltigkeitskriterien entsprechen.
« weniger

Warum benötige ich einen Gewerbeschein?

Siehe Antwort „Wer kann Verkäufer werden?“

Ich bin eine freie Künstlerin/ein freier Künster – darf ich meine Produkte bei Greenpicks anbieten?

Anbieter wie z.B. KünstlerInnen, DesignerInnen, also Angehörige der freien Berufsgruppen (vgl. § 18 I (1) EStG) heißt Greenpicks ebenso willkommen wie gewerbliche Anbieter. Für die Anmeldung ist die Angabe der Steuernummer und – soweit vorhanden – die der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erforderlich.

Ich bin Kleinunternehmer gemäß §19 UStG. Das bedeutet, dass ich keine Umsatzsteuer ausweisen und abführen muss. Kann ich einen Shop bei Greenpicks betreiben?

Siehe Antwort „Wer kann Verkäufer werden?“. Sie können Ihren Shop entsprechend der „Kleinunternehmerregelung“ in Ihrem Händler-Konto einstellen.

Wie registriere ich mich als Verkäufer?

Für Ihre Bewerbung oder Registrierung nutzen Sie bitte den Link Händler werden in der horizontalen Leiste am oberen Bildschschirmrand. Bitte füllen Sie dann das Formular Händlerregistrierung aus und klicken Sie auf < Absenden >.

Verkaufen – wie es nach der Registrierung weiter geht!

Wie es nach der Registrierung weitergeht, haben wir in unserem Kapitel „Vorteile“ für Sie zusammengestellt. Bitte klicken Sie hier.

Wo hinterlege ich rechtlich relevante Informationen wie AGB, Widerrufbelehrung, Widerrufsformular, Impressum und Steuernummer?

Im Bereich “Mein Händlerkonto” stehen Ihnen die entsprechen Felder für AGB, Widerrufsbelehrung (hier wird auch das Widerrufsformular eingegeben), Impressum,Steuernummer und Umsatzsteuer-ID zur Verfügung.

Was kann ich auf Greenpicks verkaufen?

Auf Greenpicks können Sie ökologische und nachhaltige Produkte sowie Upcycling Produkte anbieten. Die angebotenen Produkte müssen unseren Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. In unseren Marktrichtlinien für Verkäufer finden Sie die Produkte aufgelistet, deren Verkauf bei Greenpicks unzulässig ist. Wenn Sie dazu Fragen haben oder sich unsicher sind, kontaktieren Sie uns bitte.

In welche Länder kann ich verkaufen?

Sie können entscheiden, ob Sie nur innerhalb Ihres Heimatlandes (z.B. Deutschland) oder innerhalb der Europäischen Union oder europweit (EU + Non-EU) oder global verkaufen möchten. weiter lesen »
Falls Sie international verkaufen und versenden möchten, geben Sie für jedes Land (z.B. Deutschland, Frankreich, Portugal, USA …) die Versandkosten an. Die Informationen hinterlegen Sie in Ihrem Händlerprofil unter < Versandinformationen >. Die Mehrwertsteuer können Sie entsprechend der für Sie gültigen Regelung bei jedem Artikel entsprechend hinterlegen. Um ein erweitertes Publikum zu erreichen, können Sie entscheiden, ob Sie das Angebot in Deutsch oder Englisch oder in beiden Sprachen ausliefern. Dies steuern Sie über die Artikelverwaltung in Ihrem Händlerkonto.
« weniger

Ist ein Wechsel zwischen Basis- und Premium-Paket jederzeit möglich?

Ein Upgrade vom Basis- zu Premium-Paket ist immer zum Monatswechsel möglich. Es wird zu Monatsultimo eine Abrechnung für Ihr Basispaket erstellt. Die Umschaltung des Premium-Pakets auf erfolgt zum nächsten 1. eines Monats.

Ein Downgrade von Premium zum Basis-Paket ist nach 6 Monaten möglich.

Zum Jahreswechsel erfolgt die Umstellung von Basis auf Premium bzw. Premium auf Basis in der 1. Kalenderwoche des Neuen Jahres.

↑ nach oben

Shop- und Artikelverwaltung

Was ist ein Greenpicks-Shop?

Der Greenpicks-Shop ist Ihr eigener Bereich bei Greenpicks – Eco & Upcycling Market. Sie können ihn individualisieren, indem Sie ein eigenes Banner (1392 x 440 px) und Ihr Logo (400 x 400 px) einfügen. weiter lesen »
Ihr Shop bei Greenpicks bekommt eine eigene Web-Adresse (z.B. http://greenpicks.de/de/meinname (Deutsche Shopansicht) bzw. http://greenpicks.de/en/meinname (Englisch Shopansicht), die Sie für Ihren Visitenkarten oder in Ihrem Blog verwenden können. In Ihrem Shop werden dann immer alle Produkte angezeigt, die Sie bei Greenpicks anbieten.
« weniger

Wie importiere ich meine Produkte?

Nachhaltige und ökologische Produkte können über eine entsprechende Maske im Händler-Backend importiert werden. Ein Tutorial hierzu steht im Händler-Backend für registrierte Verkäufer zur Verfügung. Auf Anfrage ist auch ein CSV-Import der Daten möglich.

Welche Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung?

Greenpicks – Eco & Upcycling Market bietet zentral und obligatorisch die Zahlungsmethoden Vorkasse und PayPal an. Via PayPal ist auch die Bezahlung per Kreditkarte möglich. Der Käufer zahlt immer direkt an den Verkäufer, nie an Greenpicks!

Wie verwalte ich meine Angebote?

Im Händler-Backend steht Ihnen eine übersichtliche und filterbare Katalog- und Artikelverwaltung zur Verfügung.

In wieviele Kategorien kann ich mein Produkt platzieren?

Theoretisch in alle aktiven Kategorien. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Produkt auch tatsächlich in jede Kategorie passt, in die Sie es einsortieren. Bei unpassend einsortierten Produkten entfernen wir die Zusatzkategorie(n) oder deaktivieren das gesamte Produkt.

Wie kann ich meine Produkte in der SALE-Kategorie platzieren?

Sobald Sie den reduzierten Preis eines Artikels in das Feld „Sonderpreis“ unter < Katalog > Artikel verwalten > Preise > eintragen und speichern, wird der Artikel automatisch in der Sale-Kategorie angezeigt.

Kann ich ein aktives Angebot pausieren?

Ja, im Händler-Backend unter Katalog- und Artikelverwaltung kann jedes Angebot deaktiviert werden. Das bietet sich z.B. an, wenn Sie mehrere Tage abwesend sind oder wenn der Artikel verübergehend nicht lieferbar ist (s. a. unsere Marktrichtlinien – Verkäufergrundsätze, 6. Artikelverfügbarkeit. Beachten Sie bitte, dass für stornierte Bestellungen, für die der Händler verantwortlich ist, eine Stornierungsgebühr erhoben wird. weiter lesen »
Deaktiviert: Nutzen Sie die Statusmitteilung „Deaktiviert“ in der Artikelverwaltung, falls Sie den Artikel nicht mehr anbieten wollen, aber z.B. die Produktbeschreibung für einen späteren Zeitpunkt nutzen.

Nicht auf Lager: Wenn Sie z.B. einen Artikel vorübergehend nicht auf Lager haben, können Sie in der Lagerverwaltung des betreffenden Artikels den Lagerbestand auf „Nicht auf Lager“ setzen. Damit wird der Artikel weiterhin in Ihrem Shop mit dem korrespondierenden Vermerk angezeigt. Vorteil: Interessenten können zu einem späteren Zeitpunkt den Artikel bestellen, sobald Sie den Artikel wieder „Auf Lager“ setzen.

Löschen: Der Artikel wird unwiderruflich gelöscht.

« weniger

↑ nach oben
 

Bestellung und Versand

Wo sehe ich alle meine Bestellungen und verkauften Artikel?

Im Händler-Backend steht Ihnen einen übersichtliche und filterbare Verwaltung für Verkäufe zur Verfügung. Außerdem werden die letzten fünf Bestellungen in der Übersicht (Dashboard) in Ihrem Händler Konto angzeigt.

Wie bestätige ich eine Bestellung?

Sobald der/die bestellen Artikel versandfertig ist/sind, müssen Sie die Versandbestätigung an den Käufer versenden. < Verkäufe > Bestellungen > Bestellansicht > Dazu loggen Sie sich bitte in Ihr Händler-Konto ein. Denken Sie daran, vor dem Versenden der Versandbestätigung die Trackinginformation zur Paketverfolgung einzugeben. Wahlweise können Sie dieser E-Mail die automatisiert erstellte Rechnung, die Ihr Logo trägt, beifügen. Dafür muss in Ihrem Shoprofil „Auto. invoice forwarding“ auf „Ja“ eingestellt sein.

Warum muss ich die Bestellung bestätigen?

Mit dem Auslösen der Versandbestätigung bestätigt der Verkäufer, das er das Angebot des Käufers annimmt. Die automatisierte Bestellbestätigung bestätigt dem Käufer und Verkäufer lediglich, dass eine Bestellung durch einen Käufer bei Greenpicks ausgelöst wurde.

Kann ich einen Lieferschein / Retourenschein zur jeweiligen Bestellung ausdrucken?

Ja, im Händler-Backend unter < Verkäufe > Lieferscheine > die entsprechende Bestellung auswählen und in der detailierten Bestellübersicht auf den Button „Drucken“ klicken. Dann wird der Lieferschein/Retourenschein als PDF generiert und steht zum Abspeichern bzw. Drucken bereit.

Kann ich variable Versandarten und Versandkosten definieren?

Sie können pro Land, in das Sie versenden möchten, individuelle Versandkosten definieren. Dabei besteht die Möglichkeit, eine Versandkostenstaffelung nach Warenwert, nach Gewicht oder nach Stückzahl vorzunehmen. In Ihrem Händler-Konto hinterlegen Sie die Informationen in dem Feld „Versandinformationen“. Wir übernehmen den technischen Part für Sie und laden für Sie eine CSV-Datei mit der entsprechenden Versandkostenstaffelung hoch, so dass im Bestellprozess automatisch vom System die richtigen Versandkosten berechnet werden.

Kann ich die Versandart und Trackinginformationen zu jeweiligen Bestellungen eingeben?

Ja, im Händler-Backend unter < Verkäufe > Bestellungen > die entsprechende Bestellung auswählen und im Bereich „Informationen zu Versand und Bearbeitung“ den Dienstleister auswählen bzw. eingeben und die Trackingnummer einfügen. Mit der Versandbestätigung können Sie im Kommentarfeld die Sendungsnummer dem Kunden mitteilen.

Was mache ich, falls der Käufer nicht bezahlt?

Bitte senden Sie dem Kunden über Ihr Händlerkonto eine Zahlungserinnerung über Bestellansicht > Information über das Kommentarfeld unten links. Eine Gutschrift der Provision für eventuell nicht bezahlte Bestellungen erfolgt nur, wenn Sie dem Kunden mindestens eine Zahlungsaufforderung senden (s. Verkäufergrundsätze).

Der Käufer zahlt nicht – wie versende ich eine Zahlungserinnerung?

Siehe Antwort auf die Frage „Was mache ich, falls der Käufer nicht bezahlt?

Der Käufer zahlt trotz Zahlungserinnerung nicht – wie storniere ich die Bestellung (Nachricht an Greenpicks)?

In Ihrem Händlerkonto in der Bestellansicht die Möglichkeit die Bestellung zu stornieren. Die Voraussetzungen für einer Stornierung sind in unseren Marktplatzrichtlinien – Verkäufergrundsätze unter 10. geregelt.

↑ nach oben

Gebühren und Rechnung

Unser Leistungs- und Gebührenmodel?

Bitte klicken Sie hier.

Wann und wie erfolgt die Abrechnung?

Wir senden Ihnen per E-Mail eine Rechnung zu, sobald Ihr Rechnungsbetrag den Wert von 5 € (fünf Euro) übersteigt. Gebühren für Zusatzoptionen, wie z.B. „Pick of the week“, werden im Monat der Buchung berechnet. Gewerbliche Verkäufer, die aus dem EU-Raum kommen, ihren Sitz jedoch nicht in Deutschland haben, erhalten Nettorechungen, wenn sie eine nicht-deutsche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer in ihrem Händler-Konto hinterlegt haben.

Wie kann ich die Rechnungen begleichen?

Verkäufer mit Sitz in der Europäischen Union müssen alle Gebühren per SEPA-Lastschrift bezahlen. Sie erhalten nach der Registrierung von uns per E-Mail ein SEPA-Lastschriftformular zugesendet, welches Sie im Original bitte an unsere Postanschrift zurücksenden. Wir ziehen den Rechnungsbetrag dann automatisch ein. Verkäufer außerhalb der Europäischen Union können per Überweisung auf unser Bankkonto bezahlen.

Wird die Stornierungsgebühr zusätzlich zur Verkaufsgebühr berechnet?

Nein, die Stornierungsgebühr wird nicht zusätzlich zur Verkaufsgebühr berechnet.

Wird für jede Stornierung eine Stornierungsgebühr berechnet?

Nein. Nur für Stornierungen aufgrund Ihres Verschuldens (nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachte Leistung wie z.B. Lieferverzug, nicht verfügbare Ware usw.) wird eine Stornogebühr in Höhe von 3 % des Bestellwertes (inkl. Versandkosten) fällig. Sowohl Sie als auch Ihr Kunde kann zu einer Stornierung den Grund dazu angeben.

↑ nach oben

Werbe- und Marketingwerkzeuge

Was ist Pick of the week?

Unter dem Link Pick of the week wird das Produkt der Woche vorgestellt und zum Verkauf angeboten. Ausgesuchte Upcycling und Green Lifestyle-Produkte besonders günstig – nur für kurze Zeit! Wenn Sie ein Produkt hier platzieren möchten, kontaktieren Sie uns. Für die Sonderaktion berechnen wir eine geringe Gebühr, die Sie in unserer Leistungs- und Gebührenübersichtsehen können. Zusätzlich wird „Pick of the week“ in den sozialen Medien veröffentlicht.

Welche Produkte erscheinen unter „Das könnte Ihnen auch gefallen“?

Hier werden Produkte aus Ihrem aktiven Warenbestand automatisch angezeigt.

Wie lange erscheint mein Produkt unter „Neue Produkte“?

Es werden immer die jüngsten 25 Produkte angezeigt, die zuletzt importiert wurden.

↑ nach oben